Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Feine Sahne Fischfilet

Review


Livekritik.de präsentiert
den CHOR DES MONATS

Zum Chor "Dezember 2014"


concert-news präsentiert:
Tour Of Tours
30.01.2015 | Gruenspan

Mehr


concert-news präsentiert:
Falling In Reverse
04.02.2015 | Markthalle

Mehr


concert-news präsentiert:
Philip Selway
05.02.2015 | Knust

Mehr


concert-news präsentiert:
Dropkick Murphys
14.02.2015 | Knust

Mehr


concert-news präsentiert:
Feine Sahne Fischfilet
20.02.2015 | Übel & Gefährlich

Mehr


concert-news präsentiert:
Moonspell
17.03.2015 | Knust

Mehr


Setlist: Stars
21.1.2015 | Knust


Setlist: Ben Shadow
05.10.2014 | Knust


Setlist: Rhonda
05.10.2014 | Knust


Setlist: Trümmer
22.08.2014 | Hanseplatte


Setlist: Hundreds
07.05.2014 | mojo Club


Setlist: Westernhagen
01.04.2014 | GrFr36


Setlist: Johnny Flynn & The Sussex Wit
31.03.2014 | Knust


Setlist: Tonbandgerät
20.02.2014 | Knust


Setlist: Patti Smith
11.02.2014 | Kampnagel


Setlist: Adam Green
31.01.2014 | Knust


Setlist: Peter Pan Speedrock
17.01.2014 | Hafenklang


Setlist: Christine Owman
18.01.2014 | Music Star


Setlist: Bosse
21.12.2013 | Sporthalle


Setlist: Turbostaat
13.12.2013 | Clouds Hill Studio


Setlist: Thees Uhlmann & Band
20.11.2013 | GrFr36


Abschieds-Setlist: Kilians
05.12.2013 | Knust


Setlist: Miles Kane
24.10.2013 | Knust


Setlist: The Thermals
21.10.2013 | Knust


Setlist: The Mokkers
(Support von Allah-Las)
12.06.2013 | Molotow

Artikel


Mighty Oaks | Uebel & Gefährlich

Foto: Doreen Reichmann

Mehr


Pete Doherty | Golem

Foto: Doreen Reichmann


Walking Papers| Rock Café St. Pauli
17. Juni 2014

Foto: Stephan Schulz


Gary Clark jr| Gruenspan

Foto: Stephan Schulz


Herrenmagazin Gala (10 Jahre Herrenmagazin): Herrenmagazin | Uebel & Gefährlich

Foto: Doreen Reichmann

Mehr

Herrenmagazin Gala (10 Jahre Herrenmagazin): Sebastian Madsen | Uebel & Gefährlich

Foto: Doreen Reichmann

Mehr

Herrenmagazin Gala (10 Jahre Herrenmagazin): Schrottgrenze | Uebel & Gefährlich

Foto: Doreen Reichmann

Mehr

Herrenmagazin Gala (10 Jahre Herrenmagazin): Findus | Uebel & Gefährlich

Foto: Doreen Reichmann

Mehr


Endlich wieder Discozeit

29. Januar 2015 - 14:00:47 - Abseits der Bühne, Molotow

The PreaturesNamedropping? Kein Problem. Jim Eno von Spoon produzierte ihr Album, sie spielten bereits das Hurricane, Glastonbury und Coachella, sie waren bei Jimmy Kimmel – und sie supporteten die Rolling Stones. Jetzt kommen The Preatures mit neuem Album zurück nach Deutschland.

Am 2. März spielen sie im Molotow und dann gibts – wir müssen einfach den Promotext zitieren – “eine Mischung aus Velvet Underground, Motown-Soul und funkigen Disco-Sounds der 70er”. Oder so was ähnliches, denn die Australier sind auch Pop, sind Rock N Roll, sind eigen.

Nachzuhören ist das bisher auf zwei EPs, ab dem 20. Februar auch auf dem Album “Blue Planet Eyes” und schon jetzt in den Videos zu “Ordinary” und “Somebody’s Talking“. Und hey, macht das Spaß oder was? Macht das Lust auf Konzert? Verdammt, ja, The Preatures machen Spaß. Finden wir und fanden wohl auch die Stones … (mf)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Ticketverlosung: Falling In Reverse

29. Januar 2015 - 8:00:43 - concert-news präsentiert, Markthalle, Verlosungen

FallingInReverse_Full Band 1_FelishaTolentinoMuss man nicht kapieren. Ist aber so. Am 4. Februar kommen Falling In Reverse in die Markthalle. Erst am 23. Februar jedoch erscheint das neue Album “Just Like You”. Ein bisschen schade, Fans mit Respekt werden das Album also noch nicht kennen. Sondern nur die bereits vorab veröffentlichten Lieder.  “God, If You Are Above…”, das wir hier bereits erwähnten. Und “Guillotine IV (the Final Chapter)“, zu hören ist die Nummer hier.

So oder so, live wird das ein großer Spaß. Und mit Glück ein günstiger. Wir verlosen 2×2 Plätze auf der Gästeliste. Schickt uns eine Mail mit dem Betreff “Falling In Reverse” und eurem kompletten Namen an verlosung@concert-news.de, wir losen dann aus. (ptk)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Deluxe

28. Januar 2015 - 14:00:31 - Abseits der Bühne, concert-news präsentiert, Gruenspan

Of Mice And MenNeulich in der o2 World Hamburg. Linkin Park sind da und spielen eine dicke-Hose-Show. Eine gute. Vorher aber gab es auf den Mund. Of Mice And Men heizten an und brachten tatsächlich überraschend viele Menschen in Bewegung. Siehe zum Beispiel hier. Und direkt danach bitte das auf der Tour entstandene Live-Video zu “Identity Disorder“.

Bald im Gruenspan. Of Mice And Men sind wieder da. Am 14. März spielen sie eine von uns präsentierte Clubshow und die wird – und das sagen wir, ohne rot zu werden –  mit der heißeste Scheiß in Sachen lauter Unterhaltung, den man grad so gucken kann. Was wird das großartig.

Ein neues Album haben die Herren dann zwar nicht im Gepäck, wohl aber eine neue Version ihres aktuellen. Und das nennt sich dann “Restoring Force – Deluxe-Edition”, erweitert um drei neue Songs und eine Akustik-Version des Tracks “Feels Like Forever”. Das Album erscheint am 27. Februar, ein Interview Sänger Austin Carlile ein paar Tage vorher. (mf)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Ticketverlosung: I Heart Sharks

28. Januar 2015 - 8:00:36 - Auswärtsspiel, concert-news präsentiert, Salon Hansen (LG)

cn_praesentiert21Gerade noch im Molotow beim Mach 3-Festival und kurz darauf am 30. Januar in Lüneburg im Salon Hansen – die Rede ist von I Heart Sharks. Die drei Jungs lernten sich 2007 im Berliner Berghain kennen und nahmen das Debut “Summer” in Eigenregie auf. Der Nachfolger “Anthems” wurde dagegen von Hurts Produzenten Joseph Cross feingeschliffen. Herausgekommen sind gewohnt elektronische Pophymnen. Tanzbar und eingängig aber auch ehrgeizig und ambitioniert. Eine Mischung, der man sich live nicht entziehen kann und will – willkommen in der Realitätsflucht!

Um Tickets solltet ihr euch besser schnell kümmern, denn es darf zurecht mit vollem Haus gerechnet werden. Daher haben wir auch noch 1×2 Gästelistenplätze für euch ergattert: Schreibt bis morgen Abend eine Mail an verlosung@concert-news.de mit dem Betreffe “Haie” und mit etwas Glück seid ihr dabei (Teilnahmebedingungen)! Support sind übrigens Krahnstøver. (eh)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Dropkick Murphys und andere Kelten

27. Januar 2015 - 14:00:37 - concert-news präsentiert, Konzert-Tipps, Sporthalle, Tickets

cn_praesentiert21Dieses Jahr ist St. Patricks Day schon am 10. Februar. Zumindest wird es sich so anfühlen, wenn man am Abend dieses Datums in der Alsterdorfer Sporthalle dabei ist. Die Dropkick Murphys sind wieder auf Europa-Tournee, die da “Celtic Punk Invasion” heißt und anstelle des Engländers Frank Turner haben sie dieses Mal die amerikanische Version des Gitarrenbarden dabei: Bryan McPherson. Des Weiteren fahren die waschechten Iren Blood Or Whisky mit sowie die irisch-kanadischen Folk-Punks The Mahones. Da haben die keltischen Rauhkelchen ein ganz cooles Lineup am Start, welches wir euch zu dieser Gelegenheit mal näher vorstellen möchten. weiter…

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Ticketverlosung: Tour of Tours

27. Januar 2015 - 8:00:38 - concert-news präsentiert, Gruenspan, Konzert-Tipps

tourofNicht kleckern, klotzen heißt die Devise und von daher kann die Tour of Tours eben auch nur Tour of Tours heißen, wenn am 30.01. gleich 5 Bands oder auch 10 Musiker, zusammen auf einer Bühne stehen werden. Gleichzeitig, nach-, neben- und durcheinander und man darf sicher sein, an diesem Abend wird vieles anders, als an so manch normalem Konzertabend sonst.

Was genau uns Tim Neuhaus, Town of Saints, Jonas David, Ian Fisher & the Present und Honig allerdings kredenzen werden, verraten sie uns nicht wirklich. Sicher ist nur: Es wird nicht langweilig werden und jeder darf mal mit jedem im Œuvre aller Beteiligten herumstöbern. So in etwa wird man sich das wohl vorstellen können.

cn_praesentiert21Concert-news präsentiert das Spektakel und verlost aus diesem Anlass 2×2 Plätze auf der Gästeliste unter all denen, die uns jetzt eine Mail an verlosung@concert-news.de schicken und als Betreff “Gruppenkuscheln” angeben. Alle anderen besorgen sich Tickets bei der Theaterkasse Schumacher. Wir wünschen viel Glück & Spaß und sehen uns am Freitag, dem 30. Januar, im gruenspan. (nsc)

 

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Rock N Roll-Bestie

26. Januar 2015 - 14:00:35 - Abseits der Bühne, Konzert-Tipps, Rock Café

Ski-King01_Farbe_by_Dirk_BehlauMan kann sie hassen und verfluchen, man kann sie albern finden, doof finden oder nervig finden. Cover-Versionen oder gar Alben voller Cover-Versionen. Oder sogar Bands, die Alben voller Cover-Versionen machen. “Macht mal was eigenes, ihr Dussel!”

Kann man drüber streiten. Über Dick Brave und The BossHoss und Apocalyptica und wen es noch so alles gibt. ABER. Für einen gilt das nicht, einer ist unbestritten super. Der Ski-King. DER Ski-King. Ein Bild von einem Mann, eine Rock N Roll-Bestie, der derbste Cover-Spieler der Welt.

Am 27. Februar kommt sein “Sketchbook III” raus und darauf gibt es wieder wunderbare Rock N Roll und Rockabilly Interpretationen von Liedern von unter anderem Radiohead, Lee Majors, Eric Clapton, Iron Maiden, New Model Army und H-Blockx. Deren “Little Girl” wurde zum ersten Videosong auserkoren – und was war und ist das für eine gute Wahl. Siehe hier. Der Wahnsinn. Und den Wahnsinn gibt’s auch bald live, am 10. April spielt der Ski-King im Rock Café St. Pauli. Pflicht. Hin! (mf)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Ticketverlosung: Alex Clare

26. Januar 2015 - 8:00:20 - Docks (D-Club), Konzert-Tipps, Verlosungen

Internet Explorer und Amy Winehouse – wie passt das zusammen? Die Erklärung liegt bei einem Mann namens Alex Clare. Der bekam 2012 E-Mails von Microsoft, ob man seinen Song “Too Close” in einem Werbe-Spot für den Browser verwenden dürfe. Und dieser Song wurde mit der prominenten Verbreitung ein ziemlicher Erfolg. Das alles, nachdem Alex’ Debütalbum “The Lateness of the Hour” 2011 kommerziell ziemlich gefloppt war. Auch das wurde anders, das Album ein verspäteter großer Erfolg.

“The Lateness Of The Hour” ist vor allem getragen von einer Stimme, die den Soul hat, und was für einen! Ansonsten hört man auf dem Debütalbum vielfältige, manchmal vertrackte, manchmal theatralische Songs. Und immer wieder Dubstep-Elemente und andere Referenzen an die musikalische (elektronische) Szene seiner Londoner Heimat. Letztes Jahr legte der Brite dann mit dem zweiten Album “Three Hearts” nach: Ein bisschen ruhiger, dafür umso mehr Soul. Schon am 28. Januar, also diesen Mittwoch, spielt Alex Clare im Docks. Und das wird ganz sicher ein Spektakel voller Soulpower. Und ja, wir haben dafür Tickets, die wir jetzt mal ganz lässig aus dem Ärmel schütteln dürfen. Wer an der Verlosung von 2×2 Karten teilnehmen will, tippt eine Mail mit dem Betreff “Späte Stunde” an verlosung@concert-news.de. Das alles bis HEUTE ABEND, 18 Uhr und zu diesen Konditionen.

Und die Verbindung zu Amy Winehouse? Naja, zwei Hammer-Stimmen aus London, und vor dem jeweiligen großen Durchbruch ist das Soul-Paar zusammen durch die Süd-Londoner Szene gezogen. (jb)

 

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Salon Strunk (mit Verlosung!)

25. Januar 2015 - 14:00:59 - Abseits der Bühne, Auswärtsspiel, concert-news präsentiert

Was macht eigentlich Heinz Strunk? Ist falsch. Was macht eigentlich Heinz Strunk nicht? Ist besser gefragt. Fernsehen bei Extra 3, Kino mit Fraktus, Bühne mit Studio Braun, Buch mit Fleisch ist mein Gemüse, Politik mit Die Partei. Und was Neues mit Audiolith. Da steht er nun unter Vertrag, bringt am kommenden Freitag “Sie nannten ihn Dreirad” und  das sagt er dazu:

Ob man danach klüger ist spielt gar keine Rolle. Hauptsache der Kerl macht was, mach wieder was Neues und geht damit auf Tour. Der Spaß ist sicher, das ist sicher. In welcher Form auch immer. Am 23. und 24. März spielt Strunk in der Fabrik. Was ja noch echt lange hin ist. Schon am 5. Februar aber besucht er den Salon Hansen im wunderbaren Lüneburg. Wir präsentieren, wir freuen uns mit allen, die Tickets haben. Der Salon ist ausverkauft, aber bei uns gibt es 1×2 Tickets für den 5. Februar zu ergattern! Wie? Einfach eine Mail an: verlosung@concert-news.de mit dem Betreff “Das Strunk-Prinzip” und ihr landet in der Lostrommel. (mf)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

It will end in tears (of joy)

25. Januar 2015 - 8:00:22 - concert-news präsentiert, Knust

weatherhouseDas sich Radiohead derzeit im Studio befinden, um ihr drölftes Album aufzunehmen, liess sich in den letzten Monaten zahlreichen Gazetten entnehmen. Allerdings ist unter diesem Informationsschwall weltverändernden Ausmaßes, die Veröffentlichung des zweiten Albums von Radiohead – Schlagzeuger Philip Selway leider ein wenig untergegangen (Wir sind daran unschuldig!).

Schon schade, denn mit “Weatherhouse” hat Selway mit seinen Mitstreitern Adem Ilhan und Quinta ein hervorragendes, atmosphärisch dichtes und leicht düsteres Zweitwerk abgeliefert, das sich nicht selten am Werk seiner Hauptband orientiert und unbedingt hörenswert ist.

In den kommenden Wochen, wird sich seine Hauptband aber eine Studioauszeit nehmen müssen, denn dann geht Selway auf Tour und kommt dabei auch zu uns nach Hamburg, um am 5. Februar im Knust aufzutreten. Und ganz im Gegensatz zum Songtitel “It will end in tears” aus dem aktuellen Album, wird das wahrscheinlich bereits eines der Highlights, des noch sehr jungen Konzertjahres, aber vielleicht sind ja auch Freudentränen gemeint. Tickets für diesen Abend bekommt ihr bei der Theaterkasse Schumacher. (nsc)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Der Hannes mit der Gitarre

24. Januar 2015 - 15:00:32 - concert-news präsentiert, Knust, Konzert-Tipps

cn präsentiertEs ist noch gar nicht allzu lange her, da reiste Spaceman Spiff gemeinsam mit Enno Bunger durch die Lande. Während Enno sich ins Studio zurückgezogen hat, kann der Spaceman nicht genug bekommen und ist am 22. April erneut in Hamburg zu sehen. Dieses Mal wieder solo, nur Hannes mit Gitarre und in charmante Melodien verpackten Geschichten.

Da so ein Tourleben alleine allerdings dann doch ganz schön langweilig wäre, begleitet ihn Clara. Und Clara spielt Cello. Es wird also alles eine wenig gemütlicher als beim letzten Mal. Solltet ihr euch jetzt fragen, ob auch dieses reduzierte Gewand den Songs stehen wird? Keine Angst, davon ist auszugehen. Überzeugt euch selbst.

Wer die akustische Seelenschmeichelei – natürlich präsentiert von concert-news.de –  nicht verpassen möchte, schaut bei der Theaterkasse Schumacher vorbei und sichert sich einen Fahrschein für den 22.04. im Knust. (tr)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Doppelköpfe

24. Januar 2015 - 8:00:38 - Abseits der Bühne, Hafenklang

toyGuitarDa haben sich die beiden aber was vorgenommen. Jack Dynamite (bzw. Dalrymple) und Miles Peck gehen auf Doppelspieltags-Tour. Oder anders: mit ihrer einen Band, die toyGUITAR heißt, supporten sie ihre andere, die sich Swingin’ Utters nennt.

Über die muss man nicht mehr viel sagen, die sind toll und super und wer Punkrock mag, der kennt die Utters und mag die Utters. “Glad” und so, “Alternative Ulster” oder “A Juvenile Product Of The Working Class“. Ende 2014 kam “Fistful Of Hollow“, das bereits neunte Studio-Album.

toyGUITAR stehen dagegen erst bei einer EP, die man sich hier anhören kann. Und erst am 30. Januar kommt dann via Fat Wreck auch das Debüt “In This Mess”. Mit “Human Hyenas” steht der erste Track im Netz – und kann was! Pop-Punk im LoFi-Style, Bubblegum mit Kante, feine Unterhaltung. Und nur ein Grund, an diesem 19. März besonders pünktlich ins Hafenklang zu gehen … (mf)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Danke, Bosse!

23. Januar 2015 - 12:00:00 - Abseits der Bühne, Prinzenbar

valentine_ninastiller_1WEBEine schöne Geschichte ist es, die da rund um die neue EP von Valentine erzählt wird: Nachdem sie als damals 14-Jährige einen Majordeal bekam und damit trotz der Veröffentlichung einiger Alben nicht wirklich glücklich wurde, brauchte es ein paar Jahre später den guten Bosse, um ihr die Liebe zur Musik zurück zu geben. Bei eben dem nämlich stieg sie in die Band ein, ließ sich von dieser und Bosse selbst inspirieren und entschied, sich ein Studio in die eigene Wohnung zu bauen und Songs aufzunehmen.

Einige von denen wurden vor wenigen Tagen auf der fünf Songs starken “Wild Heart”-EP veröffentlicht, unter anderem der Titeltrack. Und nicht nur der ist genauso schön wie die Geschichte da eben …

Live gibt es Valentine schon am 27. Januar im Vorprogramm von Lasse Matthiessen in der Prinzenbar zu sehen.

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Album der Woche: Feine Sahne Fischfilet

23. Januar 2015 - 8:00:07 - Album der Woche, concert-news präsentiert, Konzert-Tipps

AL219FeineSahneFischfilet_BleibenOderGehen_CoverDas Jahr ist noch jung und unser drittes Album der Woche kommt schon wieder von einer deutschen Band. Wenn das mal kein Indiz dafür ist, dass 2015 ein starkes deutsches Musikjahr wird, dann weiß ich auch nicht. Aber auch für Feine Sahne Fischfilet wird 2015 mit großer Sicherheit ein großartiges Jahr. Im Februar beginnt die neue Tournee, im Sommer wird man die größten Festivals des Landes bespielen und schon heute erscheint das lang erwartete vierte Album „Bleiben oder gehen“.

Drei Jahre sind nun seit „Scheitern & Verstehen“ ins Land gezogen und in dieser Zeit haben die sechs Mecklenburger nicht nur dank diverser guter Konzerte an ihrem Ruf als gute Band gearbeitet, sondern mussten sich auch das ein oder andere mal unfreiwillig mit dem Verfassungsschutz herumschlagen. Im Gesamtkontext hat das der Band aber nicht nur Nerven gekostet, sondern auch viele neues Fans und (verdiente!) Aufmerksamkeit eingebracht und den Ruf als „gefährlichste Band Vorpommerns“ gefestigt.

Ab heute legen Feine Sahne Fischfilet endlich mit neuer Musik nach. Schon beim ersten Durchhören wird eindeutig klar, welcher Band man hier lauscht. Zu hören bekommt man einerseits den vertrauten Feine Sahne Fischfilet-Sound, aber andererseits hatte ich nach den ersten Durchläufen das starke Gefühl, dass irgendwas anders ist, ja irgendwas fehlt, was ich aber noch nicht direkt benennen konnte. Beim dritten Mal hören fiel es mir dann wie Schuppen von den Augen: Es fehlt nichts, ganz im Gegenteil. Das neue Album hat mehr zu bieten, als vorherige Releases. Es ist tiefgründiger, persönlicher und textlich tiefergehender. Man hat das Gefühl, die Band sei noch weiter gereift und sich dennoch treu geblieben. Auch sowas muss eine Band erst einmal schaffen.

Das Album selber ist dann durchzogen mit verschiedensten Themen. Politische Lieder wie beispielsweise „Wut“ oder „Am Ende“ werden von persönlichen Liedern wie „48 Knoten“ oder „Warten auf das Meer“ abgelöst und so ergibt sich eine wunderbar angenehme Mischung, die nicht nur den Gesamteindruck des Albums enorm aufwerten. Die Musik auf „Bleiben oder gehen“ funktioniert nicht nur im Kontext des Albums, sondern auch als einzelne Tracks. Zwar wird nicht jedem Hörer gefallen, wie offen und deutlich Feine Sahne Fischfilet die vorherrschenden Missstände anspricht, doch den restlichen Liedern wird sich auch dieser Teil der Hörerschaft nicht entziehen können.

Die zum Album gehörige Tour beginnt im Februar und auf dieser Konzertreise verschlägt es Feine Sahne Fischfilet sogar gleich zwei Mal nach Hamburg – am 19.02. im Knust und am 20.02. im Uebel&Gefährlich. Concert-news präsentiert beide Abende und wir freuen uns auf zwei ausschweifende Feste! (fh)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Eigenwillig schöne Welt

22. Januar 2015 - 17:00:44 - concert-news präsentiert, Nachtasyl

Es sind wage Erinnerungen an Orte, an denen wir einmal zuhause gewesen sein müssen. Sie sind vertraut und doch fremd: Ein warmes Kaminfeuer umringt von Freunden, die kühle See an einem nordischen Fjord, eine schmerzlich anziehende Großstadt. Diese Welten lässt die deutsch-norwegische Songwriterin Liv in uns erklingen, wenn sie singt, spielt, dichtet, komponiert.

In ihren Sounds mischen sich folkige akustische Gitarren, gefühlvolle Streicher und ein unverwechselbarer Gesang – Klänge aus norwegischen, deutschen und amerikanischen Lebensabschnitten, Klänge, die uns auf rätselhafte Art treffen.
Mit der Klassik fing für Liv alles an: Sie studierte Geige in Karlsruhe, danach Jazz-Gesang in New York – und heute macht sie ihr eigenes Ding daraus, mit Songwriter-Lyrik, norwegischem Folk und einer Prise Indie-Rock. So baut sich Liv passend zum Titel des Albums ‘ihre eigene Welt’, komprimiert in 12 abwechslungsreichen Songs auf Englisch und Norwegisch. Songs wie “Livs Song” …

Mit Herzblut und jeder Menge Talent  schreibt, dichtet, arrangiert, dirigiert, baut sie Songs, die Bestand haben und gerade durch ihre Komplexität und Schönheit umso mehr ins Herz rutschen. Musik für die besten Momente – am liebsten mit guten Freunden. Am 30. Januar im Nachtasyl. (acr)

 

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Langsam dämmerts…

22. Januar 2015 - 13:00:00 - concert-news präsentiert, Gruenspan, Konzert-Tipps

torpus-EugenHeimboeckel-3_smKeine drei Jahre ist es her, seit uns das Grand Hotel van Cleef auf den North Frisian Powerpop von Torpus & the Art Directors stiess und deren zweites Album “From Lost Home to Hope” veröffentlichte. Die Combo tourte seitdem quer durch die Republik und das nördliche Ausland, durch Wohnzimmer, Altenheime, Irish Pubs, Clubbühnen und die großen Festivals.

Denn Torpus & the Art Directors funktionieren überall und können von ruhigen, unverstärkten Akustiktracks, bis zum Northern Country Folk-Sound mit Kontrabass und Posaune das ganz große Orchester bieten – und von den drei gewaltig ausdruckstarken Stimmen von Melf Petersen, Ove Thomsen und natürlich Sönke Torpus haben wir dabei noch nicht einmal gesprochen. Komplettiert wird die Band durch Schlagzeuger Felix Roll und Bassistin Jenny Apelmo und in der gleichen Besetzung hat die Band in den letzten Monaten in der heimatlichen Abgeschiedenheit an ihrem dritten Album gearbeitet, das in naher Zukunft wieder auf dem GHVC veröffentlicht, und den Titel “The Dawn Chorus” tragen wird. Darauf werden wir 13 entspannt aufwühlende Songs zu hören bekommen, die danach schreien, auf die Bühne gebracht zu werden.

Und so werden Torpus & the Art Directors am 23. April im Gruenspan aufspielen. Große Freude bei uns über die Tatsache an sich und der, das wir den Abend präsentieren dürfen. Tickets gibts bei der Theaterkasse Schumacher. (nsc)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Es ist ein DJ Set

22. Januar 2015 - 8:00:00 - concert-news präsentiert, Klubsen

Klare Ansage, klarer Sound: „Mein Sound ist offensichtlich von Curtis Mayfield wie dem klassischen Motown-Sound beeinflusst, aber ich bin eben in den achtziger Jahren aufgewachsen, habe als DJ und Hip-Hop-Produzent gearbeitet, so dass ich die Musik von einem anderen, frischeren Standpunkt angehe als ein Musiker aus den Sechzigern.“ Gesagt von: Mayer Hawthorne.

Zusammen mit Jake One bildet er nun Tuxedo und als Tuxedo legen sie am 19. Februar im Klubsen auf. Wir präsentieren. Und das präsentiert ihr? Ein DJ-Set? Ja, das präsentieren wir. Ein DJ-Set. Weil dieser Track schon mal ziemlich fett ist:

Und das DJ Set wird es auch. Die Tage gibt’s Tickets dafür zu gewinnen. (ptk)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher

Goldenes Gruenspan

21. Januar 2015 - 17:00:37 - concert-news präsentiert, Gruenspan, Konzert-Tipps

cn_praesentiert21Dieses eine Wort endlich erfinden. Das wünschte sich der Kollege in der Vorankündigung. Für das was da Außergewöhnliches passiert. Im wohl goldenen Kreis der Tour Of Tours Macher und Begleiter. An einem Freitag Abend im Winter. Nämlich am Freitag, den 30. Januar im Gruenspan. Ein Abend an dem die Bühne gerade so reicht für diese vielen Musiker und Musikerinnen. Für alle die, die mit den besonderen Stimmen und ihren herz-bespielten Gitarren, Pianos und weiterem Zubehör, ihre Musik miteinander verweben. Es wird Duette geben, Akustisches und neue und alte Kooperationen. Das alles von und mit Tim Neuhaus, Honig, Town Of Saints, Jonas David und Ian Fisher & The Present.

Wer sich einen gediegenen Abend an der Theke lehnend vorstellt, bleibt besser zuhause. Publikumsnahe Geschehnisse sind höchstwahrscheinlich und auch für Tanzmuffel wird sich das Becken etwas lockern. Versprochen. (tk)

Ihr braucht Tickets? Dann Theaterkasse Schumacher