Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

„Teenage Sex Pistol“ im Molotow

Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Sex Pistols, die drei Hits „Anarchy in the U.K.“, „Pretty Vacant“ und „God Save the Queen“ stammen aus seiner Feder und – er mag die Beatles. Letzteres wurde fälschlicherweise immer wieder als Grund für den Rauswurf bzw. die Trennung angegeben.

Glen Matlock wurde abgefunden, verlor damit auch die Rechte an seinen Songs und hat sich mittlerweile mit Pistols-Sänger John Lydon versöhnt und trat sogar wieder mit den alten Kollegen auf.

Solo ist der 50-jährige Bassist mit seiner Band The Philistines unterwegs.
In Hamburg macht er am 13. Februar im Molotow Station. Wer auf Balladen hofft, wird enttäuscht. Serviert wird stattdessen Gitarrenrock im Stile von Thin Lizzy und The Jam. (dis)

glen_matlock.jpg


Einen Kommentar schreiben