Früher kannte man Florida als Rentnerparadies. Heute ist es die Heimat einer ganzen Reihe an unglaublich guten Bands. Hot Water Music und Against Me! kommen von hier, Less Than Jake oder New Found Glory ebenso. Und nicht zu zuletzt die so wundervollen Fake Problems, die im Februar via SideOneDummy ihr Album “It’s Great To Be Alive” veröffentlichten.

Auf dem spielen sie nicht nur ganz tollen Punkrock, sondern experimentieren auch mit unterschiedlichsten Stilen (Country, Blues, Folk) und Instrumenten. Durchaus erfolgreich übrigens. Allerdings mit der Folge, dass Gitarrist Casey Lee im Interview eingestehen muss: “Ich kann unseren Sound beim besten Willen nicht beschreiben.” Muss er ja auch nicht. Er muss ihn nur spielen. Am 15. September wird er das im Headcrash tun. Wir können es kaum erwarten! (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.