Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

3 Fragen an: Alex Amsterdam

Noch zwei Wochen bis zur Concert-News-Nacht im Headcrash! Und weiter geht es mit den Band-Präsentationen.
Heute: Alex Amsterdam aus Düsseldorf. Ihr letzter Club-Gig in Hamburg (im Indra) liegt mittlerweile ein Jahr zurück und die beiden Vollblutmusiker freuen sich wie Bolle auf ihren Auftritt am 1. Oktober. Aber lest selbst. 

1. Wie geht’s? Was treibt ihr zurzeit?

Gut geht’s, vielen Dank! Treiben tun wir so einiges. Wir sind ja eine von diesen Bands, die niemals schlafen und quasi immer auf Tour sind. Wir spielen ja um die 100 Gigs im Jahr und sind somit Woche um Woche unterwegs um unser „Liedgut“ unters Volk zu bringen. Und, da wir ja auch noch „label-los“ sind, machen wir alles in Eigenregie. Angefangen von der Studioarbeit, übers Booking, Gig Promotion, Marketing & PR…halt einfach alles ;). Somit bleibt fast keine Zeit mehr für ein „normales“ Privatleben. Macht aber nix. wir sind einfach Workaholics die auch mal nach nen Gig Sonntag abends in Dresden noch des nachts nach Düsseldorf zurückfahren um morgens um 8 Uhr am Schreibtisch zu sitzen…haha. Ziemlich bekloppt, ja. Aber von nix kommt bekanntlicherweise nix und wir versuchen halt einfach mehr als andere Bands zu leisten und das, was bei dieser Schinderei rauskommt beweist, dass es sich lohnt…

2. Wir freuen uns sehr, dass ihr am 1.10. am Start seid! Was erwartet die gierige Meute?

Haha…na, eine gierige Band würde ich sagen! Wir haben bisher durchweg gute Erfahrungen mit Hamburg und seinen Bewohnern bzw. unseren hiesigen Konzertbesuchern gemacht. Daher freuen wir uns schon wie Bolle auf den Gig im muckeligen Headcrash. Und…viele glauben bestimmt dass a² eher etwas ruhigere Gesellen sind…tja. Das werden die Leute an dem Abend schon sehen. Auch wenn wir nur zwei Leute sind und zB mit der Akustikgitarre vermeintliche ruhig wirken…laßt euch nicht täuschen. Da geht was…wir werden springen. Ihr auch? ;)

3. Was läuft zurzeit im „Band-Bus“ rauf und runter?

In unserem Bandmobil laufen tatsächlich immer verschiedene Sachen. Oder auch gar nix. Ich (Alex) brauche dauernd Musik auf die Ohren. Gerne auch lauter als es einem gut tut. Simon fährt oft ganz ohne Mucke. Irgendwie einigen wir uns aber meist auf einen Kompromiss…zB. Bundesliga-Übertragung am Samstag nachmittag…

„Gehen zwei Gitarristen an ner Kneipe vorbei…“

Interview: (dis)

Als Zugabe noch ein paar Band-Fakten:

Gründung: 2006 (solo), 2008 kam Simon hinzu!

Musikalische Richtung: Indie-Pop

Bandmitglieder
: Alexander Rosin (Vocals/Gitarre) | Simon Horn (Keyboard/Backgroundgesang)
 
1. Gig Solo: Oktober 2006 – Hundertmeister, Duisburg
1. Gig mit Simon: Mai 2008 – Trinkhalle, Düsseldorf

Letzter Hamburg-Gig: Juli 2009, Youmee TV (Talkshow).
Letzter Club Gig: Oktober 2008, Indra Music Club

Discographie

Lonely streets and empty lanes (EP, 2006) – Stillness of a moment (Album, 2008) – The die is cast (EP, 2009)


Einen Kommentar schreiben