Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

3 Fragen an: LaBrassBanda

Das Konzert ist (natürlich) ausverkauft. LaBrassBanda morgen im Uebel & Gefährlich. Vorweg übrigens die Kapelle Herrenweide. Passt. Zur Einstimmung haben wir ein kleines Interview für euch. Die Band erzählt darin von Hamburg, Roskilde und anderen schönen Orten. (dis)

1. Roskilde, Dänemark, 2009. Habt ihr im kühlen Norden mit so einer derben Party gerechnet? Als hätten sie nur auf euch gewartet. Selbst vor der Bühne, wir. Und reichlich baff. Wie war Roskilde für euch?

Roskilde war schon ein irres Erlebnis, inklusive Däninnen die im Dirndl plus
Bayernflagge vor der Bühne gefeiert haben. Wir wußten schon, daß unsere Musik gerade auch auf Festivals gut ankommt, daß es so abging konnte man nicht wissen, zumal das Zelt am Anfang fast leer war.

2. Ein Stück weiter runter in der Landkarte. Hamburg. Die Hanseaten drehen durch, wenn ihr auf die Bühne klettert. Hanseplatte, Uebel & Gefährlich, Pudel. Und jetzt wieder in den Bunker. Was verbindet euch neben den Live-Erlebnissen noch mit unserer Stadt?

Zuerst mal sind wir alle sehr gerne in Hamburg. Alle Konzerte waren wunderschön, die Resonanz der Leute war immer positiv. Die Leute sind hier schon anders drauf als wir, aber gerade das gefällt uns.

3. LaBrassBanda heute im Uebel & Gefährlich. Unsere Kapelle Herrenweide vorweg. Was macht ihr nach eurem Auftritt? Doofe Frage, aber es wollen alle wissen…

Erstmal werden wir uns gut auf den Auftritt vorbereiten, wir wollen die Stimmung nochmal ein bißchen steigern! Danach ist sich jeder selbst überlässen, wir haben vom sofortigem Warmduscher bis zum Andiebardurchstarter alles in unserer Band.

Interview: Dirk Störmann via QueenAboutMusic


Einen Kommentar schreiben