Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

3 Fragen an: Barrels

Es war der 17. Mai 2013, als sie sich erstmals zu Wort meldetet: „Welcome! We are a new band called Barrels. We are new at the facebook playground and currently setting up this page. More infos soon. Thanks a lot for swinging by.“

Zehn Tage später posteten die vier Hamburger einen ersten Trailer, inzwischen gibt es mit „Rewind The Tape And Press Play Again“ einen ersten Song. Und verdammt, das Ding ist gut. Für Fans von Indie, Emo und Post-Hardcore, für Leute mit Geschmack (und der ein oder anderen Arctic Rodeo-Platte im Schrank …).

Am 17. Juni kam wieder was: „Unsere erste Show ist nun bestätigt: Wir spielen mit Barrels am 14.07. in Hamburg im Hafenklang als Support von Karma to Burn. Und das wird geil.“ Außerdem werden sie am 3. August mit Down By Law im Headcrash spielen.

Wir haben bei Sänger Frederic Klemm mal kurz nachgefragt. Und bitten ein besonderes Augenmerk auf die dritte Antwort zu legen. Hallo, Hambug, du Musikhauptstadt! Zeig was du kannst! Denn zweimal reicht nicht …

Wer seid und was macht ihr sonst so?

Wir sind Tim (studiert), Daniel (arbeitet bei einem Händler für Unterhaltungselektronik), Anselm (arbeitet bei der Promotion-Agentur Voll:kontakt) und Frederic (Betreiber von Voll:kontakt und Arctic Rodeo Recordings).

Wann kommt das Album und wie wird es klingen?

Wir haben aktuell sieben Songs geschrieben und nehmen die ersten Demos auf. Bis zum Album dauert also noch ein bisschen. Ich schätze es wird ziemlich laut klingen aber auch schön.

Wann kann man sich euch sonst noch live anschauen?

Wir suchen derzeit nach weiteren Auftrittsmöglichkeiten und wollen gerne die Clubs in Hamburg und Umgebung beackern, am liebsten als Support anderer Bands.

Interview: Mathias Frank


Einen Kommentar schreiben