Das sind die Themen, die geiler als die anderen sind. Das sind die Geschichten, auf die wir alle abfahren. Und die wir gerne selber erlebt hätten oder erleben möchten. Und sogar erleben könnten. Theoretisch. Denn nein, jetzt kommt kein “und dann war er Millionär”-Ding, jetzt kommen My Favourite Chords, Eklat und Yachten. Jetzt kommen Macher!

My Favourite Chords ist ein relativ junges Label aus Hamburg, das auf seiner Facebook-Seite schreibt: “Eine Idee. Vier Köpfe. Zehn Kurze. Ein Label.” Schon mal nicht unsympathisch. Was die Sache natürlich noch besser macht, sind die Bands. Derzeit sind es drei und zwei davon heißen Eklat (mit dem ehemaligen Escapado-Sänger Helge Jensen übrigens) und Yachten. Und die bringen am 19. Juli eine gemeinsame Split raus, die gleichzeitig die erste Veröffentlichung auf My Favourite Chords ist. Wir sagen schon jetzt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Und empfehlen den dazu gehörigen Trailer.

So was muss natürlich gefeiert werden und das wird es auch. Zwar nicht mit einem Konzert, aber mit einer Party. Und Schnaps, klar. Am 19. Juli steigt im Kurhotel (Große Freiheit) die große Release-Sause, um 23 Uhr geht’s los.

Die dritte Band im Bunde heißt übrigens Kazimir, kommt aus Hamburg und Kiel, spielt am 12. Juli auf dem Klangstadt Open Air in Bad Oldesloe, veröffentlicht am 13. September das Album “Messlattenblues” und klingt genau so. Und ziemlich gut.

Womit wir jetzt wieder am Anfang wären, bei der schönen Geschichte. Der Geschichte von vier Menschen aus Hamburg, die behaupten können, sie haben ein eigenes Label mit ziemlich coolen Bands. Und denen wir hier jetzt einfach alle Daumen drücken und für die Platten, die Firma und die Bands alle erdenklich Gute wünschen! Und natürlich weiter am Ball bleiben, wenn da was passiert. Ehrensache. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.