Jetzt ist es sicherlich nicht so, dass jede Fat Wreck-Platte saugut ist. Doch im Vergleich zu Labels wie beispielsweise Epitaph ist die Dichte an dollen Platten inzwischen deutlich höher, kann man sich weiterhin ziemlich sicher sein, dass kein Scheiß drin ist, wo Fat Wreck drauf steht. Und freut sich daher über jede neue Platte erst mal pro forma.

Neu bei Fat Mike sind die Jungs von Get Dead, die am 26. Juli ihr Album “Bad News” veröffentlichen. Und verdammt, das ist kein Scheiß. Das ist ziemlich gut, das ist manchmal sogar super und wer mit dreckigem, angefolkten Punkrock anfangen kann, wer die üblichen Verdächtigen wie Against Me!, Make Do And Mend oder die Swingin’ Utters, es aber auch mal akustisch und eine Nummer ruhiger mag, der besorgt sich das Album. Mit “The Process” haben sie nun einen ersten Track ins Web gestellt.

Am 31. Juli dann sind Get Dead im Molotow zu bewundern (den Support macht der singende Songwriter North Alone, dessen “Old Dog Barkin‘” man sich hier anhören darf). Und das kann dann vieles werden. Nur kein Scheiß. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.