Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Album der Woche: Black Label Society

Jetzt. Genau jetzt und mit diesem Album schießt der gute Mann den Vogel ab. Gut war er schon immer, sehr gut auch. Aber jetzt serviert er uns Großartiges.

Er ist Zakk Wylde, Black Label Society seine Band, “Catacombs Of The Black Vatican” das famose neue Album. Elf Songs schwer und jeder davon ein Brocken, ein Highlight, ein Rock N Roll-Monster. Hey Ozzy, hast du das gesehen? So geht das! Und nur so.

Er war Ozzys Gitarrist, jetzt zeigt er ihm, wie man Rock N Roll spielt, wie Metal geht, Doom, Blues und was so dazu gehört. Besser geht es kaum, maximal Down können das noch besser. Aber das müssen sie auch erst wieder beweisen. Jetzt aber sind Black Label Society und wenn man deren Platte in Worte fassen soll und muss, dann fallen einem spontan “Ehrlichkeit”, “Intensität” und auch “Vielfalt” ein.

Arschtritt-Groover wie “Damn The Flood” treffen auf epische Midtempo-Nummern wie “I’ve Gone Away”, Kopfnicker-Monster wie “Fields Of Unforgiveness” treffen Ozzy-Verneigungen wie “Beyond the Down”, fast schon Alice In Chains-artige Hymen wie “My Dying Time” (hier gibt’s das Video dazu) treffen auf wunderschöne, wunderschöne, wunderschöne Balladen wie “Scars” ein. Los, Lagerfeuer an, Bier trinken.

Bier trinken wir auch in der Markthalle, am 2. Juli, concert-news.de präsentiert Black Label Society. Wird: großartig. Logisch. (mf)


Einen Kommentar schreiben