Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Jarre: Nummer 2 lebt

Jean-Michel-Jarre-DSC03800-photocredit-Herve-Lassince-px900Im vergangenen Jahr veröffentlichte Jean-Michel Jarre das außergewöhnlich gute Album „Electronica 1: The Time Machine„, für das er sich Künstler wie Moby, 3D von Massive Attack, M83, Vince Clarke, Air, Boys Noize und sogar Pete Townshend, Tangerine Dream und Lang Lang ins Studio einlud. Das Resultat waren Songs wie „Glory“ und „Watching You„.

Auf den ersten Blick klingt das nach einer einmaligen Sache, denn so ein Monster-Projekt – Jarre arbeitete mit allen persönlich, nicht bequem via Mail und Soundfiles – machste nur einmal. Da kann das noch so eindeutig „Electronica 1“ heißen. Am 6. Mai veröffentlicht Jean-Michel Jarre „Electronica Vol. 2: The Heart Of Noise“. So viel dazu.

Dieses mal unter anderem dabei: Pet Shop Boys, Primal Cream, Julia Holter, Gary Numan, E.S., Jeff Mills, Peaches, Siriusmo, Yello, The Orb, Sebastien Tellier, Hans Zimmer, Cindy Lauper und sogar Edward Snowden. Uff. Krass. Verdammte Axt.

Ein Video zu „What You Want“ mit Peaches läuft hier, einen guten Eindruck gibt feine „Electronica Vol. 2: The Heart Of Noise“-Trailer – und am 19. Oktober tritt Jean-Michel Jarre in der Barclaycard Arena auf. Doppel-Uff. Schönes Wochenende! (mf)

 

 


Einen Kommentar schreiben