Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Proud like a … what?

guano-apes-2017Elf gute Gründe, die Guano Apes nicht zu mögen findet, wer sich die Zeit dazu borgt. Kannst du also machen, dann wird’s halt scheiße. Andere 11 bis 16 gute Gründe finden sich auf der Setlist eines Konzertes aus 2001 beim unvergessenen Bizarre-Festival im Rheinland. Guano Apes hochtourig, schon lange vor dem Boards-Finale eindeutig drüber sich selbst. Aber was will man als letzte Band auf der Hauptbühne vor den Foo Fighters sonst auch machen als derben Affentanz in die Fresse. Und wenn Sandra Nasić „Oh, sieht das gut aus“ ruft … na, hört lieber selbst.

Dann muss aber halt auch mal Klischeekraft ein Drumset umstoßen, die Crowd springen wie frisch gefickte Karnickel (ausgenommen eine kleine festgetackerte und wahrscheinlich frischgeduschte Dreiergruppe mittig bei Minute 1:35) und „Eat that Shit“ als Motto für die restliche Nacht ausgegeben werden. Himmel, die Magenverstimmung am Morgen danach möchte niemand erinnern. concert-news präsentiert: Guano Apes – Große Freiheit 36 am 21. Oktober 2017 auf der Proud Like A God-Tour. (kel)


Einen Kommentar schreiben