Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

An Ahacoustic Evening

aha-hamburgAufgelöst. Wiedervereint. Wieder aufgelöst. Wieder wiedervereint. A-Ha konnten sich bisher nicht so wirklich entscheiden. Zwar sagte mir Morten Harket 2010 noch auf die Frage, warum die Band nicht einfach eine Pause macht, anstatt sich gleich aufzulösen „weil sich ein Kreislauf schließt, es fühlt sich richtig an, jetzt komplett aufzuhören„, doch wie das so ist mit den Gefühlen, sie kommen und gehen. Und mit ihnen die Band. Derzeit sind sie wieder da und ein bisschen bleiben sie auch noch.

Für 2018 nämlich haben sie sich angekündigt. Am 30. Januar 2018 werden sie in der Barclaycard Arena einen – so nennen sie es – Acoustic Evening spielen und damit ihre alten Hits in neuen Versionen. So ganz neu ist das nicht, immer mal wieder verzichteten die drei Helden auf Strom:

Doch A-Ha spielen nicht nur akustische Abende, sie nehmen auch ein akustisches Album auf. Im Sommer diesen Jahres spielen sie ein paar exklusive Shows, die sie mitschneiden und Ende des Jahres veröffentlichen werden.

Morten Harket freut sich schon: „Endlich wird die Band zusammenkommen, um eine breite Auswahl unserer Songs neu zu überdenken und akustisch einzuspielen! Während wir darüber sprechen, wird die Vorfreude in der Band immer spürbarer! Wir hatten auf der letzten Tour wundervolle Momente mit unseren Fans, und als quasi viertes Bandmitglied habt ihr natürlich einen großen Einfluss auf uns und das steigert unsere Begeisterung dafür. Ich freue mich riesig darauf!

Und wir uns auch. Echt mal. Denn es sind A-Ha, echte Helden, grandiose Musiker und exzellente Live-Musikanten. Dieser Abend wird ein außergewöhnlicher, da legen wir uns fest, diesen Abend hat man dabei zu sein. Unter anderem, weil es ja ganz vielleicht der letzte sein könnte. Mal wieder … (mf)


Einen Kommentar schreiben