Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Back In Town

Bob Dylan HamburgThe Chief, Noel Gallagher. The Boss, Bruce Springsteen. The King, Elvis Presley. Soweit klar. Bob Dylan? His Bobness, wie ich letztens in einer Kommentar-Spalte von facebook gelesen habe. His Bobness! Grandios! Also, „His Bobness“ kehrt zurück nach Hamburg! Mit ihm seine Band, sein Oscar und nun auch der Nobelpreis für Literatur.

Wer wirklich nur stur auf die alten Stücke von Dylan abfährt ist jedoch am 11. April in der Barclaycard Arena fehl am Platze. Denn nichts ist wie es scheint, wenn der Amerikaner die Bühnen rockt. Und doch, in einer Erinnerung an das letzte Konzert in der Sporthalle: Es war toll. Anders, aber stark. Interessant. Wie soll man das beschreiben, wenn man zu Hause doch die „Nashville Skyline“-CD der aktuellen „Fallen Angels“-Platte zum wiederholten Male vorzieht. Man wird überrascht, das trifft es wohl. Also warum sich nicht einfach überraschen lassen?

Im neuen Jahr mal was Freches wagen, sich von „His Bobness“ anschweigen lassen. Anstatt vom Partner, der Schwiegermutter oder wer sonst auch in das Klischee passt. Fassen wir zusammen, was wir wissen. Wir haben einen genialen Musiker, der sich live seiner größten Hits verweigert. Zwischen den Stücken gibt es keine Worte an das Publikum, mit Glück ein „Thanks“. Und das Album, das momentan ein paar frische Songs in die Setlist schmuggelt, ist wieder ein Frank Sinatra- Cover Album. Auch das ist eher Geschmackssache.

Und nun ein gut gemeinter Rat: Seht das ganze wie eine Party, auf die ihr gar nicht so sehr Lust habt, dann aber doch hingeht, denn der folgende Gedanke spukt durch euren Kopf: „Da kann ich nun wirklich nicht nicht auftauchen.“ Am Ende wird es eine grandiose Party und ihr seid froh, euer Smartphone in die Ecke geschmissen zu haben und eure müden Leiber vom Sofa erhoben zu haben. Genauso macht ihr es auch mit diesem Konzert. Besorgt euch eine Karte in der Theaterkasse Schumacher und geht am 11. April in die Barclaycard Arena, um Bob Dylan live zu erleben! Lasst euch in 2017 von einem erfrischend anderen Konzerterlebnis überraschen! Ach ja, Fotos sind auch nicht erlaubt, also viel Spaß! (rb)




Einen Kommentar schreiben