Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Our Lives – Rapide auf den Punkt

Jake-Isaac---Album---Our-Lives---2017Platte an. Kopf aus. Wer alle Vorsätze für das Jahr 2017 über Bord geworfen hat, sollte sich dringlichst dieser unfassbaren Platte widmen. Vergangenen Freitag ist „Our Lives“ erschienen, eines der Alben des Jahres und das kommt von keinem geringeren als Jake Isaac.

Die einprägsamen Rhythmen versetzen einen in absolute Ekstase. Nicht nur seine Singleauskopplung „Long Road„, sondern vor allem „Lose My Mind“ und „Lonely Are The Brave“ strotzen nur so vor Temperament. Eindringlich ist auch seine soulige Stimme, die den Singer-Songwriter den gewissen Widererkennungswert verleiht. Zum Ausdruck kommt seine Stimmgewalt besonders auf der ruhigen Seite der Platte, in „Better This Way“ und „You And I Always“, sowie „Million Miles Away“, in der er auch die Tiefe auskostet. Nicht umsonst hat er letztes Jahr unserem Michel mit seiner Performance so viel Leben eingehaucht.

Unser Leben rekordverdächtig in elf Songs verpackt. Authentisch gewählter Titel, dessen Inhalt lediglich etwas mehr Vielfalt nicht geschadet hätte. Wenn man aber mal davon absieht, dass das Album durchgängig von Liebe handelt, die lediglich in verschiedenen Facetten betrachtet wird, ist das Debüt Album von Jake Isaac auf den Punkt getroffen.

Der internationale Hype, den der Londoner ausgelöst hat, darf also gerne weitergehen und zwar mit vielen tanzbaren Beats, die die Endorphine ordentlich in Schwung bringen und das gerne auch live. In nur einer Woche spielt Jake Isaac im Knust. Also 16. Mai im Kalender markieren und einen der Musiker 2017 erleben! (tki)

 


Einen Kommentar schreiben