Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Happy Deathday

Kataklysm HamburgDas wird ein Geknüppel, ein Geprügel – ein Fest. Kataklysm feiern ihren runden Geburtstag und zerlegen dafür einfach mal das Gruenspan. Gehen wir jetzt einfach mal von aus und gratulieren recht herzlich zu 25 Jahre auf die Fresse. Und inzwischen schon etwas mehr.

Kataklysm, die Death-Metal-Band aus Kanada, gegründet 1991, schon lange eine Ikone und bis heute relevant. „Es ist kaum zu glauben, dass es bereits 25 Jahre her ist, es fühlt sich an als sei es gestern gewesen, dass wir rebellische Highschool-Schüler waren und eine Band namens Kataklysm gegründet haben. Wenn man bedenkt, was wir alles durchgemacht haben, steht die Band noch immer sehr gut da, aber wenn man wirklich darüber nachdenkt, dann können bereits wenige Worte alles zusammenfassen: Durchhaltevermögen, Stärke, Überzeugung und Ehrlichkeit – das waren und sind noch immer die Schlüsselelemente für Kataklysms Erfolg, ebenso die bewährten Killerhymnen!“ Sagt die Band. Wir stimmen zu.

Am 8. Oktober präsentieren wir euch Kataklysm  im Gruenspan. Doch dann gibt’s kein simples Best Of Set, kein einfaches Deathmetal-Konzert. Dann zocken die vier Herren nicht nur Killerhymnen, sondern Killeralben. Zur Feier des Tages nämlich gibt es „Shadows & Dust“ und „Serenity In Fire“ in voller Länge. Dazu noch mal die Band:

Uns ist aufgefallen, dass eines unserer Durchbruchsalben, „Shadows & Dust“, 2017 15 Jahre alt wird. Wie könnten wir unseren Fans also besser danken als zu diesem Klassikeralbum und zu dessen Nachfolgeplatte „Serenity In Fire“, zu zwei Meilensteilen in Kataklysms noch immer gut laufender Karriere, zurückzukehren? Schließlich haben wir uns dazu entschieden, ein spezielles Ereignis daraus zu machen, in ausgewählten Städten zu spielen und die Idee mit einer Tour namens »A Moment In Time: Shadows & Dust vs. Serenity In Fire« zum Leben zu erwecken. Kataklysm werden beide Alben in voller Länge darbieten und eine brandneue Bühnenshow mitbringen, die an die beiden Alben angepasst sein wird.“ Das wird ein … Fest. (mf)




Einen Kommentar schreiben