Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Album der Woche: Kaiser Franz Josef

Kaiser Franz Josef - Make Rock Great AgainGlück gehabt. Dass ein erster Eindruck nicht immer der richtige ist. Denn erste von denen hier? War schlimm. Sehr schlimm. So schlimm, wie das, was sie gesagt haben. „In unseren Augen herrscht heute ein Mangel an guten, authentischen Rockbands. Sehr viel von dem, was heute als so genannter Rock bezeichnet wird, hat im Grunde mit echter Rockmusik nichts zu tun. Wir fangen dort an, wo die Ära der letzten guten Rockbands damals zu Ende gegangen ist. Wir wollen den Rock wieder groß machen!“ Oha. Was erlauben Kaiser Franz Josef? Wer sind zur Hölle sind Kaiser Franz Josef?

Erstmal sind Kaiser Franz Josef: ziemlich großartig. Ihr neues Album mit dem irgendwie ziemlich unpassend passenden Titel „Make Rock Great Again“ ist ein unfassbar gutes, ein beeindruckendes, ein ganz, ganz feines Kick-Ass-RocknRoll-Album. Ein Album zwischen Guns n‘ Roses, Soundgarden und Queens Of The Stone Age, ein wuchtig-tolles Ding, ein Album, das man haben muss.

Weil so viele so tolle Lieder drauf sind, so viele neue Lieblingslieder und wenn manch einer sagt: Die klingen doch nur wie. Dann ist das nur fast so, aber komplett egal. Denn ja, „Give It Up“ hat was von Audioslave, aber „Give It Up“ ist so gut. Hier läuft das Video. „Slaughterhouse“ könnte vom ersten Queens-Album stammen, ist aber trotzdem und genau deshalb so überragend. Läuft hier. „Alive“ ist von „Badmotorfinger“ beeinflusst, „Bollywood“ kommt mit Gunners-Momenten – und am Ende machen  Kaiser Franz Josef tatsächlich ihre Drohung wahr. Sie schnappen sich die Sachen von damals und drehen sie auf heute.

Denn bei allen Vergleichen, bei allen Ähnlichkeiten habens es die Österreicher ziemlich beeindruckend geschafft, aus „Make Rock Great Again“ ein verdammt noch mal freshes Etwas zu machen. Ein Album mit Groove an jeder Ecke, mit Leidenschaft und Arroganz, mit Kraft, Stil und vor allem mit richtig tollen Liedern. Alle bekommt ihr bei den tollen Menschen von Finest Vinyl, eine ganze Menge obendrauf am 26. September im Headcrash. Wir präsentieren euch Kaiser Franz Josef (mf)




Einen Kommentar schreiben