Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Querfeldein

Lotte_QuerfeldeinWie geht eigentlich Querfeldein?Auf jeden Fall sinnlich, emotionsgeladen und professionell. So klingt nämlich das Debütalbum „Querfeldein“ von LOTTE wieder. Ein Album der Entwicklung, das am vergangenen Freitag erschien.

Stand sie noch am Anfang ihrer Karriere schüchtern und in sich gekehrt auf der Bühne, als würde sie einen heftigen Gegenschlag vom Publikum erwarten, ist sie nun gereift. Nicht zuletzt sicherlich auch durch die zahlreichen großen Shows von Max Giesinger, Johannes Oerding und Benne, bei denen sie Support spielte.

Auf „Querfeldein“ wirkt LOTTE risikobereit, auch wenn sie als junge Singer-Songwriterin noch auf der Suche nach sich und dem Ankommen ist. Sie weiß mit ihrem Talent zu überraschen, denn diese Professionalität, die sich durch das gesamte Album zieht, hätte man gerade bei LOTTE nicht erwartet. Auch wenn es an den Texten sicherlich noch einiges zu feilen gibt, ist vor allem die Produktion sehr gelungen, in der die Stärken der Sängerin ergiebig ausgeschöpft werden. Sicherlich auch, weil Mic Schroeder (Rea Garvey, Joris) seine Hände im Studio mit im Spiel hatte und das hört man! Auch, dass sie Wert darauf gelegt hat ihr erstes Album ganz klassisch und analog aufzunehmen, darf hervorgehoben werden.

 „Wenn ich ausgehe und nach Hause komme, will ich gelacht haben und geweint haben und getanzt haben“, sagt sie und genau das spiegelt sich auch querfeldein durch ihr Album. Während „Auf dich“ leise und ruhig in die Reise der 13 Songs einleitet, wird schon direkt beim zweiten Song „Auf beiden Beinen“ getanzt und die Zweifel in den Schatten gestellt. Kraftvoll sind vor allem auch „Pauken“ und „Auch wenns zu Ende geht“. LOTTE traut sich ihre Stimme kraftvoll einzusetzen und mit ihr zu variieren. Da vergisst man fast, dass sie noch so jung ist.

Sicherlich ist bei LOTTE noch einiges an Luft nach oben, aber ihr Debütalbum ist ihr wirklich gut gelungen. Am 29. Oktober spielt die Wahlhamburgerin ihr ganz eigenes Tourkonzert in der Prinzenbar. (tki)

 

 

 

 


Einen Kommentar schreiben