Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Kopfsachen

Gurr_In My HeadMan kann jetzt beginnen, sich zu streiten ob es „In My Head“ weit nach oben zwischen die ersten Ränge der am nachhaltigsten beeindruckenden Alben der vergangenen Monate geschafft hat. Bei mir zwar schon. Nur fragt der interessierte Konzertbesucher eher wahllos herum, sind Gurr doch mehr für ihre unermüdlich sympathischen und kurzweiligen Auftritte bekannt. Muss mindestens exakt so unterschreiben, wer Andreya Casablanca und Laura Lee im Januar beim Eurosonic Festival in Groningen erleben durfte. Ein Auswärtssieg von Format. Noch dazu am etwas undankbaren frühen Abend als sich die Bierschläuche noch warmliefen wie Ruud van Nistelrooy in seinen besten Zeiten. Doch dieser Ganz-Große-Mädchen-Post-Punk schert sich nicht um irgendwelche Uhrzeiten. Im Gegenteil.

Nun also die ganz große Tourrutsche. Amsterdam, Brighton, Schweiz und irgendwann, fünf Wochen später, Hamburg und das Knust am 13. Dezember (concert-news präsentiert). Ganz nebenbei wird am nächsten Gurr-Album geklöppelt, das von Matthew Molnar (Sunflower Bean) produziert wird. Wie geil passt das denn eigentlich? Vorverkauf läuft. (kel)


Einen Kommentar schreiben