Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Schnack nicht. Mach einfach.

Im Januar kam die „Hideout“-EP, im Frühjahr die Band auf Tour (wir präsentierten sie euch im Molotow), im Sommer spielten Parcels Festivals von Haldern bis Glastonbury und veröffentlichten passend dazu ihre neue, mit Daft Punk aufgenommene Single „Overnight“ – jetzt dauert es nicht mehr lange und die fünf australischen Wahl-Berliner stehen erneut vor der Tür. Am 1. Dezember spielen sie im Uebel & Gefährlich. Erneut präsentiert von: uns.

Ein durchaus beachtliches Jahr also für eine Band, die sich erst 2014 gegründet hat. Wobei: so ganz neu dürfte ihnen das nicht vorkommen, schließlich spielten sie schon wenige Monate nach der ersten Probe die Fusion und das MS Dockville, veröffentlichten die erste EP „Clockscared“ und erspielten sich einen Deal bei Kitsuné (Bloc Party, Boys Noize, Digitalism). Sie mögen es also schnell, viel und ohne langes Schnacken. Man darf gespannt sein, was sie sich bis zur Show noch ausdenken. Sind ja noch fast zwei Monate Zeit … (mf)




Einen Kommentar schreiben