Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

KidsWatch

Manche feiern das, andere hassen das. Eine Vorband, die gar nicht so wie die Hauptband klingt. Die anders ist, überrascht, nicht passt und genau deshalb passt. Wenn And So I Watch You From Afar am 15. November im Knust spielen – siehe hier und hier – werden sie von Kid Dad supportet. Und die haben es nicht so mit Postrock, mit ohne Stimme, mit den ganz großen Atmosphären. Die machen das anders. Aber gut.

Kid Dad kommen aus Paderborn, tourten mit Bands wie Four Year Strong und Sorority Noise haben bisher eine EP veröffentlicht und veröffentlichen im Januar 2018 ihr erstes ganzes Album. Einen ersten Song daraus gibt es schon, hier läuft „My Inner Baby„. Und das macht Laune, das ist gut, das ist anders. Das kann man, muss man, soll man sich vor And So I Watch You From Afar am 15. November im Knust anschauen. (mf)




Einen Kommentar schreiben