Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Cradle Of Love

Nein. Man wird nicht zu alt für Metal. Man muss nicht plötzlich Jazz hören. Ewige Liebe also. Cradle Of Love. Cradle Of Filth. Seit 1991 zocken sich die Briten durch ihre schwarze Version des Metals, zimmern Album um Album runter, spielen, touren, schminken und sind auch bald wieder in Hamburg. Am 29. Januar präsentieren wir sie euch im Gruenspan.

Im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album „Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay“ mit Songs wie „Achingly Beautiful“ und „Heartbreak And Seance„, über das die Experten von metal.de schreiben: „Das Album ist eine nahezu perfekte symphonische Black-Metal-Oper, welche alte und neue Tugenden der Band vereint und, man möchte fast sagen, versöhnt. Nach der ebenfalls schon guten ‚Hammer of the Witches‘ nähern sich Cradle Of Filth einer neuen Höchstform.”

In Höchstform zeigten sich übrigens auch die Booker der Show, den Support an diesem 29. Januar im Gruenspan nämlich machen die portugiesischen Gothic-Helden Moonspell. Und obendrauf: hauen wir die Tage Tickets für die Show raus. (mf)