Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Life In The Streets

Heute alle so: Bring deine Musik ins Internet, stürme Facebook, poste deine Alben, dräng dich auf, falle auf. Das Web ist der Himmel, hier werden Karrieren gemacht. Nur hier.

Sophie und Joe und Pete aus Manchester dazu: nö. Als Shoshin gingen sie lieber auf die Straße, spielten live, zockten Guerilla-Konzerte nach großen Shows großer Bands, verkauften so 20.000 (!) Exemplare ihrer selbstgebrannten Debüt-CDs  „Deep Sleprivation“ und sammelten Geld für ein echtes Album. Haben sie geschafft, „A Billion Happy Endings“ ist da, ist fertig, klingt unter anderem so,  Shoshin machen Karriere. Wie geil ist das denn? Und wie Punkrock ist das denn?

Aufgenommen wurde das Album dann auch noch von einem gewissen Moses Schneider, der zuvor mit Bands wie Tocotronic, den Beatsteaks, Turbostaat und Kreator gearbeitet hat. Noch mehr Punkrock also, noch mehr Respekt. Noch mehr Bock. Am 16. Februar präsentieren wir euch Shoshin im Hafenklang. (mf)