Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Franz Ferdinand: “Always Ascending”

Sie waren nie weg. Und doch sind nun wieder da. Richtig. Echt. Aufregend. Franz Ferdinand haben vergangene Woche ein überraschend tolles neues Album veröffentlicht. Überraschend, weil die Schotten zuletzt nur noch gut waren, sehr gut, klar. Aber nicht mehr so überraschend, so anders und besonders wie in ihren Anfangstagen. Doch genau so klingen sie nun wieder. Überraschend, anders, besonders. Und nein, “Always Ascending” klingt nicht wie damals.

“Always Ascending” ist einfach ein rundum spannendes Album, ein Album zwischen Indie, Disco, Pop und Wave, manchmal kitschig, manchmal mitreißend, häufig beides und niemals langweilig. Songs wie “Feel The Love Go” oder “Lazy Boy” kommen erfrischend disco-poppig aus den Boxen, “Feel The Love Go” spielt mit störrischer Elektronik, “Huck And Jim” stampft wie es dahin schmelzt (ohne schmalzig zu sein) und “The Academy Award” ist einfach verträumt und wunderwunderschön wie “Finally” großer Schotten-Pop ist.

Ach, es macht Spaß, sich dieses Album immer und immer wieder anzuhören, Neues zu entdecken, sich an Altem zu erfreuen, endlich wieder Franz Ferdinand abzufeiern. So richtig, so echt. Und sich vorzufreuen. Logisch. Am 1. März spielen sie im Mehr! Theater, im Juni das Hurricane Festival. Und dürften dort bei aller wahrlich starker Konkurrenz mal (oder endlich?) wieder zu den Besten gehören. (mf)

PS: “Always Ascending” bekommt ihr unter anderem bei den tollen Typen von Finest Vinyl.