Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Album der Woche: The Baboon Show

Es erscheinen heute wieder mal so einige starke Platten. Diese hier ist stärker als alle. Und stärker als das meiste, was in diesem Jahr bereits erschienen ist und noch erscheinen wird. „Radio Rebelde“, das neue Album, das neue Meisterwerk von The Baboon Show. Was für ein Monster, was für ein unglaublich überragendes Album.

Sicher. Auch das, was die Schweden bisher gemacht haben, war nicht schlecht, war sogar gut, sehr gut. Doch auf jedem Album gab es ein bisschen weniger tolle Sachen. Hier nicht. Hier ist jeder Song nur großartig. Dabei haben Sängerin Cecilia Boström, Bassistin Frida Ståhl, Schlagzeuger Niclas Svensson und Gitarrist Håkan Sörle sich nicht groß geändert. Machen das, was sie schon immer gemacht haben. Punkrock, Rock N Roll, Schweden-Schule. Doch das alles machen The Baboon Show hier noch krasser, noch besser.

Noch mehr Energie, noch mehr Leidenschaft, noch mehr Dampf, mehr Pop, Schönheit, Euphorie, Kraft. Der pure Wahnsinn. Selbst die Songs mit weniger Tempo besitzen eine Intensität, die man so nicht kannte, die Hymnen sind noch hymnischer, jeder Song ist ein Killer. Mancher ein bisschen härter („Hit The Floor“), mancher fast schon power-poppig („Overdosed On You“), mit Extra-Groove („Hurray“) und der doppelten Portion Mitreißbarkeit („Radio Rebelde“), über-eingängig („You Get What You Get“) oder einfach aufregend schön („Holiday“). Bitte kaufen. Bei den ebenso krassen Typen von Finest Vinyl zum Beispiel.

Und dann hingehen. HEUTE spielen Sängerin Cecilia und Gitarrist Håkan einen Akustik-Gig im Knust (Eintritt frei!), am 7. April gibt’s die richtige Show im Uebel & Gefährlich. (mf)