Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Forza. Talco.

Die einen kommen aus Italien. Die anderen aus St. Pauli. Jetzt machen sie gemeinsame Sache. „Gemeinsam mit dem FC St. Pauli für Ideale einzustehen ist für uns eine große Ehre, gerade auch um antirassistische und antifaschistische Ansichten in einer Gesellschaft zu verbreiten, die mehr und mehr konsumorientiert ist und die Leidenschaft in wichtige Dinge vermissen läßt …“ Sagen Talco über ihre Zusammenarbeit. Und fackeln nicht lange,  Sonntag (25. Februar)  spielen Talco in den Fanräumen des FC St. Pauli direkt nach dem Heimspiel gegen Holstein Kiel (zirka 16.30 Uhr) ein akustisches Release Konzert spielen. Heute erscheint das dazu passende Album: „And The Winner Isn’t„.

Und dieses Album ist ein überragendes Stück Ska-Punk. Oder wie es die Band nennt: Punkchanka. Komplett egal, am Ende ist „And The Winner Isn’t“ von Anfang bis Ende super. Leidenschaftlich, aufregend, wild, wütend, intelligent und mitreißend. Mit ganz viel Punk, Trompeten und Tanzbarkeit, vollgepackt mit Hits wie „Avatar“ und „Bomaye“, „Senor Hood“ oder „La Verita„, mit dem deutschen „St. Pauli“ und Liedern auf Spanisch und Englisch, mit politischen Sachen, mit guten Sachen. Von Anfang bis Ende und gerne auch wieder … ach lassen wir das. Ihr kauft euch das Album, ihr geht da Sonntag hin und ihr geht im März da hin. Am 23.3. (ausverkauft) und 24.3. spielen Talco  in der Fabrik. (mf)