Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

ListenHamburg im März: Island, England und der Weihnachtsmann

Karl Blau hab ihr neulich hoffentlich schon auf der MS Stubnitz gesehen. Weiter geht es im listenHamburg-März mit den Isländern Vök am 9. März im Molotow. Die vierköpfige Band ist schon seit einziger Zeit mit ihrem Elektro-Pop in den Clubs Reykjaviks unterwegs und ward auch schon mal hier gesehen. Nun haben sie nach einigen EPs (unter anderem mit dem ziemlich tollen Hit “Before“) endlich ihr Debut “Figure” rausgebracht. Wird Zeit, dass sie es bei uns auf der Bühne präsentieren!

Am 13. März kommen dann Banfi ins Häkken. Ebenfalls Wiederholungstäter, was Hamburg angeht, so durfte man die drei Briten bereits letztes Jahr auf dem Reeperbahn Festival im Schulmuseum akustisch in intimer Atmosphäre erleben. Es ist zu erwarten, dass einige der Besucher ebenfalls zu Wiederholungstätern werden und den verträumten Indiepop mit der klaren Stimme von Sänger Joe Banfi im Häkken noch mal sehen möchten – dieses Mal auch mit Verstärkern!

Und zu guter Letzt sind noch die großartigen Brothers of Santa Claus am 18. März in der Prinzenbar. Deren Musik hat eigentlich so gar nichts mit Weihnachten zu tun und man sollte sich davon wirklich nicht beirren lassen. Ganz im Gegenteil. Die Brothers of Santa Claus kommen aus Deutschland und machen ziemlich guten, erwachsenen und spannenden Indie-Pop-Rock, den es zum Beispiel auch schon bei TV Noir zusehen gab. Besonders zu empfehlen ist ihr zweites Album “Not OK“, das letztes Jahr veröffentlicht wurde. Ihr wisst also, wo ihr uns diesen Monat treffen werdet! (eh)