Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

„Running To Stand Still“

Solch ein unterkühltes Coverartwork ist natürlich keine Überraschung, wenn am Rande irgendwie doch was mit Balthazar- und Warhaus-Cocktailschirmchen dransteckt. Oder? Egal, denn eine der schöneren Randnotizen ist ja schon dann gelungen, wenn auf einen Albumtitel wie „Running Days“ ein „Wicked Streets“ betiteltes Video folgt. Oder von mir aus auch umgekehrt seinerzeit im Sommer von 2017.

Mit den in der Überschrift zitierten U2 hat dieser äußerst spannende, spröde Soul und R’n’B hier natürlich wenig zu tun meist. J. Bernardt solo komponiert trotzdem nicht nur in „My Own Game“ solch ein Seelenzeug, das sich auf einem (natürlich fiktiven) Bono Vox-Alleingang mindestens als bessere B-Seite präsentieren würde. Andere attestieren J. Bernardt das, was Fußballer gerne mal als persönliche Weiterentwicklung und nächste Stufe in die Mixed Area kippen. Vielleicht aber ist „Running Days“ auch einfach das abgespeckte Brutto minus Netto von Balthazar. Und die etwas weniger hedonistische Alternative zu Warhaus. concert-news präsentiert: J. Bernardt (listenHamburg) im Nochtspeicher am 8. April. (kel)