Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Da wird die Katze in der Wiege verrückt: Ugly Kid Joe!

Wenn jetzt jeder von euch, der “Die gibts noch?” denkt (oder schreit), einen Euro an einen wohltätigen Zweck spendet, wird die Welt ganz schnell zum besseren Ort. Ugly Kid Joe sind nun wirklich nicht durch Hyper-Aktivität aufgefallen, während den letzten zweieinhalb Jahrzehnten. Kein Wunder, denn es gibt sie nicht NOCH, sondern WIEDER. Manchem Musikhörer mag der Bandname vielleicht sogar aus dem aktiven Wortschatz entglitten sein. Aber ehrlich, “Cats In The Cradle” könnt ihr doch sofort alle wieder mitsingen, oder? Dieser Ohwurm bleibt jetzt auch bis zum Abendessen, selbst ohne dass wir den Song hier posten. Gern geschehen.

Aufgelöst 1996 touren Ugly Kid Joe jetzt wieder in Originalbesetzung. Die wurde bereits 2010 reanimiert, und brachte bis heute die EP “Stairway To Hell” (2012) sowie das Longplayer-Album “Uglier Than They Used Ta Be” (2015) hervor. Worum es aber wirklich geht: “America’s Least Wanted“, das erste Longplayer-Album der Band, auf dem eben auch jener Smash-Hit war, feiert dieses Jahr 25-jähriges Jubiläum. Wir Kinder der Neunziger sowie alle musikgeschichtlich interessierten Jugendlichen sollten sich das geben: Am 23. April im Grünspan.

Das hier war übrigens ihr zweitberühmtester Song, der erste Riesenerfolg ihrer Karriere, der auf dem Soundtrack von Waynes World gefeatured war: “Everything About You”. (df)



Einen Kommentar schreiben