Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Back From Hell

Schon im Mai vergangenen Jahres spielten sie im Knust. Damals mit alten Sachen. Auch gut. Ja. Das nächste mal aber kommen die Satanic Surfers mit einem neuen Album im Gepäck. Am 4. November präsentieren wir sie euch im Knust – heute erscheint ihr neues Album “Back From Hell”. Irgendwie passend, waren die Schweden doch länger nicht mehr im Studio, das letzte Album erschien vor 13 Jahren. Und wie passend, hieß ihre erste EP 1993 doch “Skate To Hell”.

Jetzt also sind sie wieder da. Und das in überragender Form, mit einem überragenden neuen Album. Zehn Songs stark, jeder ein Skatepunk-Knaller, jeder voller Energie, voller Kraft, mitreißend, klassisch, schnell – unfassbar gut! “Self-Medication” mit diesen wundervollen Bad Religion-Ahs ist eine pure Hymne,  “Ain’t No Ripper” kommt mit gesunder Hardcore-Note, “Going Nowhere Fast” extra-schnell, “Paying Tribute” erinnert an frühe Ignite, “Catch My Breath” und … ach, lassen wir das. “Back From Hell” ist ein ausfallfreies Album, ein klassisches Satanic Surfers-Album, ein Muss. (mf)