Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Viel mehr als MmmBop

Lasst euch nicht von seinem Äußeren täuschen: Isaac Gracie sieht zwar aus wie der verlorene Bruder der Hansons, er ist musikalisch aber ganz weit von “MmmBop” entfernt. Glückliche konnte Gracie schon letztes Jahr beim Reeperbahn Festival im Molotow sehen: Ein blonder, langhaariger Junge mit seiner Gitarre auf der Bühne, schüchterner Blick – und vor allem: großartige Songs.

Gracie versteht es, Folksongs mit sensationallen Melodien abseits des Mainstreams zu schreiben. Bestes Beispiel ist der erste Song seines Debutalbums “Terrified”. Man kauft ihm jeden Textzeile ab, leidet jedes Wort mit und verliert sich in seiner mal brüchigen, mal unglaublich ausdrucksstarken Stimme. Hier macht ein junger Brite wirklich so ziemlich alles richtig. Live zu sehen und von uns präsentiert am 12. Mai im Molotow! (eh)




Einen Kommentar schreiben