Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Archiv der Kategorie 'Albumreview'

Back From Hell

Freitag, den 13. April 2018

Schon im Mai vergangenen Jahres spielten sie im Knust. Damals mit alten Sachen. Auch gut. Ja. Das nächste mal aber kommen die Satanic Surfers mit einem neuen Album im Gepäck. Am 4. November präsentieren wir sie euch im Knust – heute erscheint ihr neues Album “Back From Hell”. Irgendwie passend, waren die Schweden doch länger nicht mehr im […]

Altes Mädchen

Mittwoch, den 11. April 2018

Zuerst mal: Dankenswerterweise wird hier „runter zum Fluss“ nicht auf irgendwas mit „weitergehen muss“ gereimt. Was gleichwohl nicht bedeutet, dass sich die knackapfelreifen Staring Girl aus Hamburg und Kiel der Zukunft gegenüber abgewandt zeigen würden. Ach, ein bisschen skeptisch vielleicht mitunter. Doch auch mit geschärftem Besteckkasten ausgestattet. Wie gut. Zweitens: „In einem Bild“ wäre unser […]

Ein Königreich für genialen Metal: Avatar

Sonntag, den 25. März 2018

Wenn eine einzige Band ein Dutzend Stilistiken aus dem Metal- und Rock-Repertoire zusammenführt, dann wird es entweder anstrengend, oder unglaublich cool. Bei Avatar ist letzteres der Fall. Diese fünf Schweden in Pomp und Facepaint klingen mit keinem Song gleich und sprechen zu jenen Untertanen, die es lieben, über den Tellerrand zu blicken und sich überraschen […]

Blickdichte

Mittwoch, den 14. März 2018

Wie viele Station 17-Alben sind seit 1990 eigentlich schon ins Land gegangen? Das könnte man nachschlagen oder auch lassen. Denn Station 17-Langspieler fühlten sich eh immer nach mehr als nur einem Durchlauf an. Kein „das Album muss wachsen“, ist ja eh totaler Bullshit, das muss gar nix. Nein, vielmehr 1 Füllhorn an Impressionen aus diffusen […]

Achterbahn oder gleich Looping?

Mittwoch, den 7. März 2018

Manch einer scheut die aufregende Höhe, “Down & Up” aber bedient sich dieser Fazination des Perspektivenwechsels und verpackt blutjungen Gitarren-Groovepop in 16 Tracks. Auf seinem Debütalbum schöpft  Tim Kamrad all seine Facetten aus und kredenzt eine recht starke Platte. Der Sound klingt äußerst international und präzise durchdacht, auch wenn er über seine Vorabsingle “Words 4 U” genau das […]

WhatsApp, Ikea und abseits des Idealgewichts

Sonntag, den 4. März 2018

Die ersten Töne erinnern stimmlich wage an Philipp Poisel. Benoby pfeift allerdings auf den klassischen roten Faden, das immer wiederkehrende Leid, stattdessen vereint er die vier Elemente und packt noch eines zusätzlich drauf. Und das hört man auf seinem Debütalbum. Eine regelrechte Achterbahn der Genres, nicht zuletzt durch seine stetigen Kämpfe. „Es hatte alles seinen […]

Ticketverlosung: Jen Cloher

Montag, den 19. Februar 2018

Die hochgelobte Sängerin und Gitarristin Jen Cloher aus Melbourne hat keine Abneigung gegenüber Shoegaze. Sie verfügt aber über eine gute Beobachtungsgabe und hat zudem hautnah miterlebt, wie es aussieht, wenn ein Indie-Star geboren wird. In den zartbissigen Lyrics zu dem Song “Shoegazers” heißt es: “Indie rock is full of privileged white kids”. Cloher nimmt sich da […]

Franz Ferdinand: “Always Ascending”

Mittwoch, den 14. Februar 2018

Sie waren nie weg. Und doch sind nun wieder da. Richtig. Echt. Aufregend. Franz Ferdinand haben vergangene Woche ein überraschend tolles neues Album veröffentlicht. Überraschend, weil die Schotten zuletzt nur noch gut waren, sehr gut, klar. Aber nicht mehr so überraschend, so anders und besonders wie in ihren Anfangstagen. Doch genau so klingen sie nun wieder. […]

Album der Woche: Jaya The Cat

Freitag, den 17. November 2017

Drei, zwei, vier, fünf und zuletzt wieder fünf Jahre – das waren die Zeitabstände der fünf Jaya The Cat Longplayer seit dem Album-Debut 1999. Eilig hatte es Bandleader und Frontmann Geoff Lagadec also noch nie, doch enttäuscht hat das Ergebnis der Warterei ebenfalls noch nie. Mit “Late Night Transmissions” (2007) und “The New International Sound […]

Der Mann der großen Töne

Dienstag, den 14. November 2017

Unscheinbar und introvertiert, das möchte man meinen, wenn man den dänischen Singer-Songwriter das erste Mal erblickt. Lasse Matthiessen ist weit mehr als das. Er ist der Mann der großen Töne. Die neue EP “When we collided” besticht irgendwo zwischen Empfindsamkeit, Reduktion und einem Hauch Exzess. Das Geheimnis des Dänen liegt ja gewöhnlich in seiner Bescheidenheit, die […]

Ticketverlosung: End Of Green

Donnerstag, den 2. November 2017

Das Ende naht! Nicht nur das Ende des Jahres, sondern auch das End Of Green. Teilweise ist es sogar schon angekommen, nämlich in Form von “Void Estate“, dem aktuellen Album der schwäbischen Gothrocker. Seit dem 18. August können Fans des melancholischen Düsterrocks sich mit dem neuen Werk auf das bevorstehende Live-Erlebnis einstimmen. Zwei Tatsachen spoilert […]

Ticketverlosung: Antiheld

Montag, den 30. Oktober 2017

Es dauert nicht mehr lange, bis die Quetschkommode für feinsten Straßenköterpop raus geholt. Seit kurzem ist ihr Album “Keine Legenden” auf dem Markt. Antiheld sind auch mit der Platte ihrem Straßen-Image treu geblieben. Und das ist ein ausdrückliches Kompliment! Rau und so gar nicht mainstream bieten Songs wie “Berlin am Meer”, “Zirkus” und “Lemmy Pac (feat. Liquit Walker)”eine […]

Ticketverlosung: Warhaus

Samstag, den 28. Oktober 2017

Ein Album voller Drama, Liebe, Sex und Rau(s)ch. Betitelt nach dem Bandnamen Warhaus. Der Frontmann von Balthazar aus Belgien kommt mit seinem Soloprojekt, wie bereits hier erwähnt ins Molotow. Letztes Jahr noch im Rahmen des Reeperbahnfestivals jazzy-dark-Indie im Hinterhof, jetzt im Club. Mojo Club hätte besser gepasst, aber der ist ja schon belegt. Nachdem der Titel […]

Sind Petterson die neuen Jupiter Jones?

Samstag, den 7. Oktober 2017

Seichter Indie-Pop, der im Ansatz durchaus verdient gehört zu werden. Der größte Teil ist aber leider (noch) eher Zeitverschwendung oder besser gesagt noch nix für die großen Bühnen. Nicht, weil Petterson nix drauf haben, ihr Album “Blick nach vorn” ist nur sehr langatmig und wenig einprägsam. Fast jeder Song zieht an einem vorbei, ohne auch […]

Querfeldein

Sonntag, den 17. September 2017

Wie geht eigentlich Querfeldein?Auf jeden Fall sinnlich, emotionsgeladen und professionell. So klingt nämlich das Debütalbum “Querfeldein” von LOTTE wieder. Ein Album der Entwicklung, das am vergangenen Freitag erschien. Stand sie noch am Anfang ihrer Karriere schüchtern und in sich gekehrt auf der Bühne, als würde sie einen heftigen Gegenschlag vom Publikum erwarten, ist sie nun gereift. Nicht […]

Diese derben Typen kommen gleich doppelt nach Hamburg

Samstag, den 2. September 2017

Da freut sich das Plattenregal, gestern brachten The Weyers ihr neues Album “Out Of Our Heads” in die Läden. Ein kleines Juwel darf man schon fast sagen. Zwischen Rock, Blues, Britpop sowie rauen Gitarrenriffs widmen sich die schweizer Brüder vor allem reiferen Themen und dem gelebten Leben mit all seinen Licht und Schattenseiten. Alles soweit bekannt? Nicht so bei […]

Mit der Aussicht Einsicht

Donnerstag, den 31. August 2017

Folkpop und Ska-Punk trennen Welten? Nicht so für Kay. Früher brüllte er noch energiegeladen bei der Ska-Punk Band Rantanplan, heute ist er zum Vorzeige-Jungen von nebenan geworden und schlägt mit seiner Liza hier eher ruhige Töne an. Unaufgeregt, leise und mit einer leichten Frühlingsfrische kommt das zweite Album “Mit der Aussicht Einsicht” von Liza&Kay daher. Erschienen ist es vor wenigen […]

Philipp Dittberner – Jede Nacht mitten in der Komfortzone

Dienstag, den 22. August 2017

Wie gerne erinnern wir uns an das urgemütliche Konzert im Turmzimmer. Ja, Philipp Dittberner teilte sich tatsächlich mal die kleine Bühne in unserem kultigen Bunker mit Julian le Play. Dabei war er mit seiner “Wolke 4″ sogar bekannter als sein Kollege.  Am 9. Oktober kommt Philipp Dittberner zurück nach Hamburg und spielt seine neuen Songs im Gruenspan. Doch wie klingt sein neues Album “Jede Nacht” eigentlich? Unaufgeregt, […]