Dass es auch im Einklang funktioniert, wollen Cosmic Casino beweisen. Die kommen aus München und arbeiten mit einer Hamburger Plattenfirma. Ob das Ergebnis des Zusammenspiels erfolgreich ist, könnt ihr am 31. Mai in der Tanzhalle entscheiden. Dort stellen sie ihr zweites Album “Ballads for Bastards” vor. Dann gibt es ab 21:00 Uhr tiefsinnige Indie-Pop-Geschichten mit einer Prise Rock zum Preis von 9,50 Euro. Den Support bestreiten Miss Kenichi. (cR)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.