So ein verkorkster Termin. Da sollten Mando Diao morgen ursprünglich einen kuscheligen “Clubgig” in der Großen Freiheit 36 spielen und als support die Dirty Pretty Things auf die Bühne schicken doch erstens kommt es anders und zweitens… naja.

Fakt ist, das Konzert wurde schon vor längerer Zeit in die Alsterdorfer Sporthalle verlegt und als Vorbands wurden dann entgegen dem ursprünglichen Plan Johnossi und Razorlight verpflichtet. Letztere wurden unglücklicherweise für den 07. November doppelt gebucht, sodaß sie in Hamburg nicht am Start sein und die Mando Diao-Tour in Deutschland nicht mit eröffnen werden.

Aber als Familie hält man ja bekanntlich zusammen und somit werden die “kleinen Brüder” von Mando Diao, nämlich Sugarplum Fairy morgen für den Auftritt in der Sporthalle aus Schweden rüber kommen und einspringen.

Der aktuelle Plan ist nun also folgender: 07. November, Alsterdorfer Sporthalle Hamburg, Johnossi, Sugarplum Fairy und Mando Diao. Es gibt übrigens noch Restkarten. (cR)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.