Konzertmässig ist das Jahr so gut wie abgehakt. Kein Blick zurück, nach vorne geht’s!

Rantanplan, die Hamburger Ska-Urgesteine, geben am 3. Januar an untypischer Stelle ein showcase für ihr neues Album. Dieses wurde an ebenso ungewöhnlicher Stelle (New York) aufgenommen und so schliesst sich der Kreis, nachdem der letzte Auftritt in Hamburg mittlerweile über ein halbes Jahr zurückliegt. Knast-Gigs gab’s auf diesem Planeten reichlich. In Santa Fu passiert das auch nicht jeden Tag. Fast so selten, wie es im Downtown anderes als Blues gibt.

Ska-Time am Rande des Stadtparks. Los geht’s! (dis)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.