Beklagt noch wer Sehstörungen von letzter Nacht? Dann bitte zurück auf das Sofa. Alle halbwegs wachen Gemüter dagegen dürfen sich bereits jetzt über zwei besondere Kante-Auftritte freuen. Als da zunächst wäre: Der Klub Katarakt-Abend am 14.1.2009 auf Kampnagel. Irrationale, unkontrollierte und andere Aggregatszustände der menschlichen Wahrnehmung sind dort zentrales Thema. Kennt man ja. Die Band kramt dazu im eigenen instrumentalen Universum, was mit Sicherheit Hochlichter wie das unsterbliche “Best of Both Worlds” zu Tage fördern dürfte. Oder “Moon, Stars and Planes”, das den Abend umrahmen wird. Weiterhin angekündigt sind Gäste und Improvisationen. Wie schön. Auf Konzert Nummer Zwei sei vorerst nur kurz hingewiesen, denn wir blicken in den Juni damit. “Zweilicht” nimmt sich ein Orchester, das wir hinter Peter Thiessens breitem Rücken schon immer irgendwo versteckt vermuteten. Es verspricht spannend und einzigartig zu werden am 18.6.2009 in der Laeiszhalle. Wir werden sehr gerne daran erinnern. (kel) Foto: musikfotografen

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.