Spätestens seit “Poker Face” ist Frau, pardon, Lady Gaga ganz schön dick im Geschäft. Ob im Radio, im Fernsehen oder in Clubs laufen ihre Lieder auf Dauerrotation. Der kometenhafte Aufstieg lässt sich vielleicht dadurch erklären, dass die Sängerin nicht nur an ihren schrägen Bühnenoutfits, sondern auch an ihren Songs selbst bastelt. Noch vor ihrer Solokarriere schrieb Stefani Joanne Angelina Germanotta (aka Lady Gaga) Ohrwürmer für Künstler wie die Pussycat Dolls. Die einen können sie möglicherweise nicht mehr hören, doch die anderen schreien nach mehr. Mehr Wahnsinn gibt es am 26. Juli, wenn Lady Gaga über die Freilichtbühne im Stadtpark fegt. Tickets gibts noch hier (ks)

Share.

1 Kommentar

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.