Hach! Was sehen diese Jungs mal wieder schnuckelig aus. Und dann heißen sie auch noch so fies und spielen Musik, die kleine Mädchen und große Jungs mögen (könnten). Das muss doch laufen. Tut es auch. Dead By April gehen in ihrer schwedischen Heimat mit ihrem Sound zwischen HIM und Linkin Park durch die Decke. Direkt in die Charts. Bei uns haben sie das noch vor sich. Am 18. September kommt ihr Album, am exakt gleichen Tag spielen sie im Molotow. Es könnte was ganz Großes werden. Muss es aber nicht … (ptk)

Share.

2 Kommentare

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.