Wem vor lauter guter Konzerte im November der Sinn mal nach etwas Abwechselung im Sinne von Literatur steht, dem sei an dieser Stelle eine ebenfalls eng mit der Musikindustrie verknüpfte Veranstaltung am 25. November im Haus III&70 empfohlen: John Niven, vom Musikbusiness geplagter schottischer Autor, stellt im Rahmen eines INTRO Intim Events sein neues Buch “Coma” vor. Wer dort evtl. sogar für lau hin will, folgt diesem Artikel.

Dabei bleibt es allerdings bei Niven alleine nicht, denn Bernd Begemann ist auch dabei und begleitet das Ganze musikalisch. Und allen, die sich jetzt fragen “Gab’s sowas nicht schon mal?” sei gesagt: Ja, erstens las Bela B. bereits dieses Jahr im März im Uebel & Gefährlich aus John Niven’s “Kill Your Friends” und zweitens bereisten John Niven und Bernd Begemann beide bereits vergangenes Jahr einige deutsche Städte, ließen Hamburg dabei aber aus dem Tourkalender aus. Nun also ganz im Sinne von “Never Change a Winning Team” hier die Fortsetzung, für die wir unter dieser Mailadresse 2 x 2 Karten verlosen! Der Vorverkauf läuft derweil z.B. hier. (liz)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.