Dass diese Stadt ein hochinteressiertes Konzertpublikum beherbergt, ist nichts Neues. Die Kehrseite der Medaille zeigt sich nur immer dann, wenn nach oben noch Luft ist. Mehr Platz bietet in diesem Fall konkret das Gruenspan gegenüber dem etwas kleineren Knust. Und so wird mit Nada Surf am 27. April mal wieder ein Konzert aus der Feldstraße “entführt” +++ Und wo wir gerade beim Thema sind: Die komplette State Radio-Tour wurde jetzt aus “unvorhersehbaren Umständen” auf einen späteren Termin verlegt. Somit also auch das Konzert im, richtig, Knust vom 21. März auf den 6. Mai! (kel)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.