Und da kommt wieder eine! The Fast Forwards aus Stockholm spielen sich zwischen Elchen und Seen ins verwöhnte Schweden-Indie-Ohr. Und womöglich ebenso schnell in unsere – wie ihre dicken Vormacher von Mando Diao. Weniger grosse Fresse im Moment, aber nicht minder Hit-Potential. Sechs Ohrkrabbler werden am 21. April als EP veröffentlicht. Bis zum Hamburg-Debut sind es noch gut sechs Wochen hin. Im Silber am 13. Mai. Im Rahmen der FluxFM-Session. Reichlich Zeit zum Reinhören, Vorfreuen und dann mal wieder schön Tanzhallen-Athmo. (dis)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.