Man muss den Absatz unter “Musical Career” auf Wikipedia schon etwas aufmerksamer lesen um all die Drehungen und Wendungen nachzuvollziehen. So also ging Gitarre lernen im Hause Gruff Rhys. Das walisische ehemalige Super Furry Animal hat jetzt freundlicherweise sein (heute erscheinendes) Songwriter-Album “Hotel Shampoo” zum Probehören ins Netz gestellt. Wer sich weiter vom Künstler inspirieren lassen möchte, schaut sich das Motor FM-Ohrspiel-“Mixtape” an, wer Gruff Rhys lieber direkt erleben will, besucht am 15. März das Imperial Theater. (kel)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.