Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Raus mit Applaus

Manual Kant? Genau, hatten wir vergangenen Spätsommer schon entdeckt, als uns die „fröhlichen Taugenichtse aus der niederbayerischen Provinz“ (Manual Kant in gediegener Selbsteinschätzung) schon mal anlässlich eines Auftrittes im Molotow Rede und Antwort standen. Ein knappes halbes Jahr später halten wir jetzt „Applaus“ in der Hand.

Der allgegenwärtige Talentscout Uhlmann jedenfalls klatscht schon mal ab. Vor allem ob der sehr kantigen „Rocklyrik“ in nicht nur einer einzigen ihrer vielen Albumzeilen. „Sextags“ heißt das betreffende Stück und verschafft sich neben Songtiteln wie „Bindegewebe“ und „Schnaps“ als tatsächlich wenig Indiefühliger grober Rocker Platz. Und wer sich über elterliche Orientierungshilfen und postpubertär ausgerichtete Kompassnadeln schon immer mal auskotzen wollte, kann das fortan zum früh-psychedelischen „Die aschfahlen Mädchen“ tun. Herrlich gruselige Überleitungen, zum Beispiel von „Nicht hinsehen“ zu „Mal ein Herz auf die Bombe“ und diverse latente Rio Reiser-Verweise tun ihr übriges auf einer etwas skurrilen Reise zwischen 206, dem Blues im Allgemeinen und Selig. „Applaus“. 2. März | Hafenklang. (kel)