Auf die Schnelle ein kurzer Konzerttipp, den Liebhaber von Arcade Fire oder Broken Social Scene beachten sollten: Die Kanadier Hey Rosetta! spielen übermorgen, am 4. April 2012 im HausIII&70. Ihre Musik ist im weitesten Sinne Rockpop, aber hervorzuheben sind ihre mit Hilfe von Streichern aufgebaute Vielschichtigkeit und die hörbar gut geschulte Stimme von Sänger, Songschreiber und Gründer Tim Baker. Dies hat ihnen nicht zu Unrecht die Vergleiche mit oben genannten Bands eingebracht. Was sie selbst zu ihrer Musik sagen, verraten wir euch hier demnächst, aber macht euch doch erst mal am Mittwoch einen eigenen Eindruck! Tickets noch an der Abendkasse. (eh)

 

 

 

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.