Rückblick. April 2009. Filter supporten Papa Roach im Docks. Man schreibt: “‘Hi, wir sind die Rockband Filter‘, stellte sich ein natürlich arschcooler Richard Patrick dem Publikum vor. Ehe er ein rund 45-minütiges Monsterset spielte.” Nachzulesen hier.

Vorschau. August 2013. Filter spielen im Knust. Als Headliner. Und werden sicher ein weiteres Monsterset spielen. Optimistisch? Ja. Realistisch? Auch. Denn sicher haben Patrick und seine wechselnden Mitstreiter nicht nur Monster geschaffen und in den vergangen fast 20 Jahren nie mehr die Klasse von “Short Bus” erreicht. Aber große Stücke? Haben sie. Sogar ganz viele. Und bald noch mehr.

Am 31. Mai kommt “The Sun Comes Out Tonight“, über das Patrick sagt: “Es gibt Songs über Betrug und Böses, viel schwere Kost, aber auch Momente des Lichts, Songs über Freude und Liebe. Quasi eine Analyse des menschlichen Zustands.” Hier gibt’s das Video zu „What Do You Say“. Und mehr bald hier. Tickets und so … (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.