Schalten wir mal ein paar Jahre zurück. Sivert Høyem hat 2009 gerade “Moon Landing” veröffentlicht und zumindest für mich steht schon beim ersten, lichtdurchfluteten Schritt “Beldorado” fest, dass das hier nur noch mindestens legendär enden kann. Warum das ungewöhnlich ist? Weil der Mann nicht nur 2004 schon sein Solo-Meisterstück abgeliefert hat (“Ladies And Gentlemen Of The Opposition”), sondern mit Madrugada selbstredend eine eigene Klasse für sich bedeutete. Verstand hierzulande nicht jeder aber so war man in der Hingabe wenigstens unter sich.

“Endless Love”, das aktuelle Werkstück, da muss man ein bisschen ehrlich sein, tut sich zumindest mit der hauseigenen Magie noch ein wenig schwer. Leicht tun wir uns dagegen mit der magnifizienten Verlosung von 2 x 2 Zugangserlaubnissen für den 25. Mai im Knust. Diese Gästelistenplätze verlosen wir unter allen, die uns unter verlosung(at)concert-news.de mit dem Stichwort „Liebe, Liebe“ eine Mail schicken. Teilnahmebedingungen stehen hier, Einsendeschluss ist morgen, 12 Uhr. (kel)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.