So kann es gehen. Da freut man sich unfassbar dolle, dass zwei tolle Bands gemeinsam auf Tour kommen. Und dann hört man die dritte Band, die man anfangs als “Was soll das denn?”-Band abgetan hat, weil man vor den zwei tollen keine weitere gebraucht hätte, und – tickt so ein bisschen aus. Denn wie saugut ist das denn? Wie saubesser machen die den Abend?

Namen bei die Fische. Die beiden tollen Bands sind The Menzingers, die ihr aktuelles “Rented World” vorstellen, und The Smith Street Band, die – nachdem sie gerade mit Restorations und Astpai das Hafenklang zerstörten – erneut aus Australien anreisen, um unser Album der Woche live zu spielen.  Megapäckchen und sicher eines DER Punkrock-Highlights des Jahres. Aber.

Die saubessere heißt The Holy Mess und klingt so:

Im Sommer kommt das Album dazu, am 9. Oktober wird es im Hafenklang vorgestellt. Und da hat man pünktlich zu sein. Keine Diskussion, keine weiteren Worte nötig. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.