Donnerstag, Mai 6

Album der Woche: Faith No More

0

FNM_frontNeulich (na ja, damals …) bei unserer Winter-Weihnachts-Rückschau. Nach dem Moment des Jahres wurde gefragt. Kurz überlegt. Und dann, klar, Faith No More. In London, im Hyde Park. Dieser Moment, als ich kapiert habe, dass da gerade ein neuer Faith No More-Song läuft. Es machte das ganze Konzert, den ganzen Tag noch besonderer. Später folgte ein zweiter und die Sensation war perfekt.

Ähnlich Sensationelles dürfte es am 23. Juni in der Sporthalle nicht geben. Weil wir inzwischen alle wissen, dass Mike Patton, Bill Gould, Roddy Bottum, Mike Bordin und Jon Hudson ein neues Album haben. “Sol Invictus”. Heute erscheint es. Endlich.

Und trotzdem wird dieser 23. Juni natürlich ein besonderer und ganz sicher auch sensationell.. Denn es wird das erste Hamburg-Konzert seit ihrer 1997er Show in der Markthalle sein, es wird eine Faith No More-Show sein und die sind immer besonders (siehe Hurricane Festival 2009) und manchmal auch sensationell (Brooklyn …) und es wird die neuen Lieder des neuen Albums geben. Und dieses Album? Ist unfasslich gut. Weil hier wirklich jeder Song ein kleiner Kracher ist. “Superhero” kennt man schon. Und hört man hier:

In eine ähnliche Richtung gehen “Cone Of Shane” oder das zeitweise ruhigere “Rise Of The Fall”, beides sind typische Faith No More-Songs, wie man sie viel zu lange vermisst hat. “Sunny Side Up” kommt noch ruhiger und mit den typischen Bottum-Klavieren schon fast romantisch (gleichzeitig aber dermaßen spannend, fesselnd, faszinierend), “Separation Anxiety” würde mit den geflüsterten Vocals und den atmosphärischen Instrumental-Passagen jedes Tomahawk-Album veredeln und wenn die Band es bei “Black Friday” schon fast ein bisschen countryesk angeht, dann ist man erst verwirrt und schnell begeistert. Von dem Song, von dem Album, von der Band.

In Santa Ana spielten Faith No More Ende April einmal ihr komplettes neues “Sol Invictus”-Album durch, anschließend gab es einen Batzen Klassiker. Sollten sie genau das auch in Hamburg durchziehen, wird auch dieses Konzert sensationell. Wenn nicht, wird es atemberaubend und großartig. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.