impalarayconcertnewsHeute wird hier von einem echten musikalischen Leckerbissen gesprochen: Impala Ray aus Bayern. Die Band, die wir 2014 als Support für Jesper Munk in Lüneburg kennenlernten, ist wirklich anders als all die Truppen, die sich sonst auf dem Radar befinden. Ihre Musik bezeichnen sie als BayFolk und damit schaffen sie es, sich selber eine sehr charmante und authentische Beschreibung zu liefern. Wer sonst tourt mit Hackbrett, Tuba & einem so derbst sympatischen Sänger durch unsere bunte Republik?! Ihr erstes Werk “Old Mill Valley” lud bereits mit bezaubernden Stücken wie “The Gambler” zum Träumen oder mit “IO & I” zum Feiern ein.

Nach zwei Jahren gibt es endlich den Nachfolger “From The Valley To The Sea” im Plattenladen zu finden. Rainer und seine Mitstreiter(innen) bleiben hier ihrer Linie treu und erschaffen mit Hilfe ihrer altbewährten und außergewöhnlichen Instrumente erneut das treibende Gefühl und wecken den Hunger nach Freiheit. Auf beiden Alben entsteht eine akustische Idylle, die es schafft, den Alltagsstress komplett zu vergessen. Große Gefühle, die am Herzen zerren und einen in die Natur treiben. Sei es an den See, in den Wald oder die aufkommende Lust durch die Berge zu ziehen. BayFolk berührt.

Da all das live noch wesentlich schöner ist und einfach mehr zieht, freuen wir uns, das Konzert von Impala Ray am 30. November 2016 im Häkken zu präsentieren. Und jetzt alle raus. An den See. In den Wald. Wohin auch immer. Hauptsache raus. (rb)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.