anna_meredith_-_varmintsZugegeben: Mein erster Gedanke galt Mike Oldfield. Nicht dem Moonlight-Shadow-Oldfield allerdings. Denn dazu ist “Varmints” viel zu klamm und sperrig. Trotzdem zählt diese Anna Meredith am 19. November (Late Night Show um 23 Uhr) auf Kampnagel inklusive eines Ensembles aus zwei Celli, E-Gitarre, Tuba und Schlagzeug zur Gattung der vorndransten performenden Komponisten zeitgenössischer, eklektizistischer, akustisch-elektronischer Werke. Mittenmang also, wo der Hund begraben liegt, denn ja, das muss man mögen können.

Und wenn die Kampnagel-Kollegen die Meredith schon nahezu perfekt in ein passgenaues “Bläser-Fanfaren klingen auf „Varmints” (Scottish Album of the Year) so, als hätte Philip Glass Musik für Star Wars komponiert” transferieren, dann ist dem Vorredner wenig hinzuzufügen. Was wiederum den Kreis schließt, denn wie wir natürlich alle wissen, galt Glass als Inspiration, wenn nicht gar harte Muse für Oldfield. „North Star“ ist dazu ein feiner Beleg. Anne Meredith dazu nicht weniger als die nächste Generation. (kel)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.