Karies_bandfoto1Einfach ist das nicht, das aktuelle Album von Karies. Es ist ziemlich verkopft, ganz schön kalt, störrisch und stoisch schrieb der Kollege. Und es ist: ganz schön super. Beeindruckend bedrückend, manchmal massiv monoton, stets mit feiner 1980er Note, mit Wave versetzter Postpunk, ziemlich große Musik.

Schon im November 2016 ist “Es geht sich aus” auf This Charming Man Records (Krank, Goodbye Fairground, The Tidal Sleep) erschienen, jetzt gehen sie damit auf Tour. Und ihren neuen alter Drummer bringen sie auch mit, Kevin Kuhn (Die Nerven) ist wieder da.

Als Einstimmer empfehlen wir das neue Video zu “Keine Zeit für Zärtlichkeit” – und dann einen Hafenklang-Besuch am 30. März. Könnte kalt werden. Und ziemlich super. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.